Wunderkommunikation Forum

Thema: Wunderbereitschaft  (Gelesen 2023 mal)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Wunderbereitschaft
« am: 29. November, 2011 15:06:09 »
Wunderbereitschaft ist das, worauf der Kurs seine Schüler vorbereitet.

Wenn immer Kursschüler auf etwas schauen und das, was sie sehen oder wie sie meinen, dass es sich entwickeln könnte, macht ihnen Angst, ist dies eine Gelegenheit für sie, "Wunderbereitschaft" zu üben:

Das bedeutet, dass sie bereit sind, alle Gesetze, von denen sie denken, dass sie gelten, zu vergessen und das Wunder geschehen zu lassen.

So werden aus Kursschülern Wunderarbeiter.

Wunderbereitschaft bedeutet nicht, dass der Wunderarbeiter in einer bestimmten Situation einen bestimmten Ausgang erwartet oder herbeisehnt - es bedeutet nur, dass er anerkennt, dass die Gesetze, die er gemacht hat, durch GOTTES GESETZ aufgehoben werden können. Und dies gilt für jede Situation und für alle Umstände, die der Wunderarbeiter erlebt oder denen er sich ausgesetzt fühlt.

Eines müssen Wunderarbeiter vor allem begreifen:
Dass es nicht sie sind, die bestimmen, wo und wann ein Wunder eintritt.

Sie sind nur da, um Wunderbereitschaft zu üben - immer und überall, wohin sie hier gesandt werden.

Denn es gibt EINEN, der den Überblick hat. Und ER setzt die Wunder nur dort ein, wo sie die Angst vermindern und nicht zu vermehrter Angst führen.

Danke von:


Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 883
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Wunderbereitschaft
« Antwort #1 am: 17. Dezember, 2011 10:31:45 »
Zitat
Denn es gibt EINEN, der den Überblick hat. Und ER setzt die Wunder nur dort ein, wo sie die Angst vermindern und nicht zu vermehrter Angst führen.

Ein Wunder ist sogar heute Nacht in meinen Traum gekommen. Ich vermute mal, dass dieses "Krisengerede" überall mich doch (unbewusst) mehr beschäftigt, als ich dachte, denn ich träumte, dass eine Kapazität auf diesem Gebiet zu mir sagte: "Bald bricht unser Wirtschaftssystem zusammen, dann ist alles weg!" Und ich sagte im Traum zu ihm: "Na und? Die Liebe bleibt!", und war im Traum erstaunt über meine Antwort! :biggrin: Wie schön, der Kurs ist im Unbewussten angekommen!
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Danke von: