Wunderkommunikation Forum

Thema: Eindrücke und Erfahrungen vom Workshop "Das JÜNGSTE GERICHT" - Mai 2017  (Gelesen 2994 mal)

Offline Evelyn

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Liebe Karin, lieber Johannes,
liebe Teilnehmer/innen
 hep
endlich kann ich den Dankebutton wieder verwenden. Ich hatte mich nicht eingeloggt und deshalb erschien er auch nicht auf meinem neuen Laptop.. Ich bin wieder zuhause  und vermisse Euch alle und wollte mich auch noch einmal sehr  bedanken bei Karin und Johannes für Ihre wertvolle Arbeit und die vielen Hilfen von ihnen auf meinem Weg .Und bei Euch allen für Eure Beiträge und Eure Liebe, die ich empfangen durfte.
Ich übergebe es dir (mein Problem mit meinem Selbstwert)heiliger Geist, weil ich es so sehen will, wie du es siehst. ich will zurücktreten und dein letztes Urteil über mich annehmen.
Ich liebe Euch
Danke hep
Evelyn

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Ihr Lieben,

hier können auch alle weiteren Teilnehmenden des Workshops "Das JÜNGSTE GERICHT" ihre Eindrücke und Erfahrungen mit den Lesern teilen.

Vielen Dank allen Teilnehmenden für dieses grandiose Wochenende!

 herz  Karin & Johannes


Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Ja, es war wirklich grandios, dieses Wochenende mit Bewegungstraining für Körper und Geist! Vielen Dank auch von mir natürlich. Ich gehe jetzt viel beschwingter und bewegter durch den Alltag und verbinde meinen Geist mit dem HEILIGEN GEIST, denn ich habe immer das Bild vor mir, das wir von Euch bekommen haben: Unten das Schlachtfeld der Egowelt, wo es dauernd auf und ab geht und wir uns als Opfer fühlen, woraus wir uns durch unsere "kleine Bereitwilligkeit" (Vergebung) erheben, dann befinden wir uns im Grenzland mit dem HEILIGEN GEIST, wo alles, was geschieht, … sanft geplant ist von dem EINEN, DESSEN einzige Zielsetzung unser Bestes ist. Darauf können wir vertrauen.

Und es ging auch darum, dass wir den Frieden nicht in diese Illusionswelt bringen können, sondern dass wir diese Illusionswelt aufgeben müssen, sie enden lassen müssen, um glücklich zu leben.

Und wir haben geübt, dass alles, was wir tun, wir das eigentlich nicht tun, weil wir ja GEIST sind, sondern dies tut die Figur in ihrer Rolle in unserem Traum, die wir fälschlicherweise für uns SELBST gehalten haben.  :träum:

Danke an alle und auf Wiedersehen im November!  :zopfi:  :wolki:




Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Die Landkarte des Geistes
« Antwort #3 am: 15. Mai, 2017 09:36:19 »
Im Anhang dieses Beitrages findet ihr eine Landkarte des Geistes.
Sie bildete die Grundlage dieses Workshops.
Darauf kann jeder Geist sich ständig orientieren, wo er gerade unterwegs ist.

Neben dem einzig verlässlichen Kompass, den wir hier haben - unser Gefühl - ist diese Landkarte eine wundervolle Orientierungshilfe, damit wir uns nicht in der Unwirklichkeit verlieren bzw. uns darin verstricken lassen.

Diese Landkarte bieten wir allen, die sich ernsthaft auf den Weg gemacht haben, Ein Kurs in Wundern zu lernen, als Geschenk an.

 herz  Johannes & Karin 

Hinweis:
Wenn du das Bild größer sehen willst, einfach drauf klicken!

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Ein Versuch .... DAS zu beschreiben ... treppauf treppab im Palottihaus ... und "darüber" - das Grenzland :)

 herz Mehr wie danke geht nicht.  herz Und selbst das ist noch zuwenig.  herz

Wundervolle Brüder, wundervolles dream - team Karin und Johannes. Wundervolles Wetter.

Und läuft die Egolinie auch weiter ( auf und ) ab - sie berührt nicht mehr. Immer weniger. Mit ein paar Ausnahmen. Die gleich vergeben werden.  normalo1  Also - kein Problem !  :cool:

Danke für Euer Verständnis, diese Leichtigkeit und Euer Strahlen !  :sonne:  herz




Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Offline daniela

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 43
Vielen Dank für einige Aha-Fühl-Momente!
Ich habe ein Gefühl dafür bekommen, wie wichtig es ist, mich mehr und mehr im Grenzland aufzuhalten als wieder und wieder hier auf die heisse Herdplatte zu fassen!
Vielen Dank für viele Erinnerungssätze, die bei mir durchgeschlagen haben:

Geh an SEINE Hand!

Ist in diesem Moment was nicht in Ordnung? Ist morgen etwas nicht in Ordnung?

Will ich die Welt enden lassen? Habe ich noch eine Forderung an sie?

Wohin kann ich mich um Schutz wenden?

Mach aus Allem eine kleine Vergebungsübung! Ich kann und weiß jetzt alles was jetzt nötig ist, mehr brauchts nicht.

Vielen Dank ihr Lieben,
wir treffen uns im Grenzland  :biggrin:

Offline Diana

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5
Johannes sagte am Wochenende, dass die meisten, die das Forum besuchen, nur lesen und nicht schreiben, zu denen gehöre ich auch zwink.
Nun möchte ich dennoch über den Workshop ein paar Sätze schreiben. In allen Themen, die vorgetragen wurden, konnte ich mich wiederfinden. Mit einem Staunen habe ich beobachtet, wie Johannes und Karin sanft aber bestimmt die Brüder abholten und zu einem Aha- Erlebnis geführt haben. Ich konnte die Aha-Erlebnisse intensiv mitspüren. Ich empfand es im wahrsten Sinne wirklich als Wunder  :sml:
Auch die Gespräche außerhalb des Workshops waren sehr lehrreich und inspirierend.
Vielen Dank an alle, es war super  :sonne:
Freue mich, von euch zu lesen und euch bald wiederzusehen  hhü

P.S. Liebe Karin und lieber Johannes,  ich möchte mich noch ganz herzlich für eure Forum und Leseseite bedanken. Ich kann für mich momentan sehr viel daraus ziehen, es ist in einigen Situationen eine große Hilfestellung.