Wunderkommunikation Forum

Thema: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen  (Gelesen 2413 mal)

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« am: 17. April, 2014 08:50:24 »
Im Kapitel "Die Illusion des Ego" heißt es:

"Ich werde für Dein Ego einspringen (...) Du kannst mir deinen Körper und dein Ego einfach deshalb anvertrauen, weil dieses dir ermöglicht, dich nicht um sie zu kümmern, und mich dich lehren läßt, wie unwichtig sie sind."

Sehr lange bin ich bei diesem Satz hängen geblieben und mich würde interessieren, was Ihr dazu meint. Was bedeutet es, daß Jesus für mein Ego "einspringt" und daß ich Ihm meinen Körper anvertraue?

Danke  :smile:
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Offline Jörg

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 76
  • ...und findet endlich Frieden.
Re: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« Antwort #1 am: 17. April, 2014 09:17:13 »
Mir erscheint spontan dazu folgende Formel:

Dieses Vertrauen (Anvertrauen) = Dein Frieden (und somit unser)
Schlusssatz EKIW : "Der SOHN ist still, und in der Stille, die GOTT ihm gab, geht er in sein Zuhause

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« Antwort #2 am: 17. April, 2014 09:31:54 »
Im Kapitel "Die Illusion des Ego" heißt es:

"Ich werde für Dein Ego einspringen (...) Du kannst mir deinen Körper und dein Ego einfach deshalb anvertrauen, weil dieses dir ermöglicht, dich nicht um sie zu kümmern, und mich dich lehren läßt, wie unwichtig sie sind."

Sehr lange bin ich bei diesem Satz hängen geblieben und mich würde interessieren, was Ihr dazu meint. Was bedeutet es, daß Jesus für mein Ego "einspringt" und daß ich Ihm meinen Körper anvertraue?
Solange du dich ständig mit deinem Ego beschäftigen musst, da du sonst nichts kennst, ist dein Lernen sehr gebremst. Unsere "Ausbildung Wunderkommunikation" zielt deshalb in die Richtung, dass wir auf eine Erfahrung hinführen, die jenseits des Ego ist. Im weiteren Verlauf wird das Bedürfnis herausgearbeitet, dass wir lernen wollen, ständig in Kommunikation mit GOTT/Jesus/HG zu sein. Und sobald dieses Bedürfnis geweckt ist - es ist übrigens unser einziges wirkliches Bedürfnis - wollen wir gerne das Angebot annehmen, das Jesus uns in der Textpassage, die du zitierst, macht.

Der Schritt, unseren Körper und unser Ego Jesus zu geben, ist ein Meilenstein in unserem Lernprozess. Die Begriffe "Wiedergeburt", "Einweihung", "Taufe", "Firmung", "Erweckung" und andere mehr beschreiben tatsächlich diesen Schritt.  Ab diesem Zeitpunkt nimmt der Lernfortschritt zunehmend Fahrt auf und wir erleben immer mehr, dass wahr ist, was im Kurs behauptet wird:
Dass wir tatsächlich der unschuldige, ewige SOHN GOTTES sind - die einzige SCHÖPFUNG GOTTES.

 herz Johannes

P.S. Zu diesem Thema ist vielleicht folgende Textreihe erhellend: "Begegnung mit dem SOHN GOTTES"



Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« Antwort #3 am: 17. April, 2014 09:39:18 »
Danke Jörg....  herz

...und ich bemerke, hier sind dann alle weitere Fragen überflüssig. Die Vorgehensweise kenne ich ja... in die Stille gehen und Alles Ihm überbringen. Die Kontrolle des egos aufgeben und in Frieden in das Vertrauen gehen, daß Er es für mich besser weiß.
 :wolki:


... Johannes, Deine Worte sind wohl bereits vor dem Lesen angekommen.... :smile:

Ich danke Euch!
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 883
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« Antwort #4 am: 17. April, 2014 09:44:43 »
Ich trete einen Schritt zurück und überlasse ihm die Führung, heißt das für mich.

Und seit ich IHM die Sorge um meinen Körper überlasse, habe ich keine Ängste mehr vor irgendwelchen sog. Krankheiten (früher hab ich mich in jedes Symptom extrem hineingesteigert) - welche Befreiung!

 sumsi
 
Ach, und jetzt erst habe ich Johannes' Beitrag gelesen ... danke!  herz
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: T- 1.I.13:1,4 Ich werde für Dein Ego einspringen
« Antwort #5 am: 17. April, 2014 10:06:47 »
Uiuiui, da steht ja genau "mein" Zitat in der Textreihe "Begegnung mit dem SOHN GOTTES" hep


“Wenn du jemandem begegnest, so erinnere dich daran, dass es eine heilige Begegnung ist. Wie du ihn siehst, wirst du dich selber sehen. Wie du ihn behandelst, wirst du dich selbst behandeln. Wie du über ihn denkst, wirst du über dich selbst denken. Vegiss dies nie, denn in IHM wirst du dich selbst finden oder verlieren. Jedes Mal, wenn zwei GOTTESSÖHNE einander begegnen, ist ihnen eine neue Gelegenheit zur Erlösung gegeben. Geh nie von irgend jemandem fort, ohne IHM Erlösung geschenkt und sie selber empfangen zu haben.”   
(Textbuch 8. Kapitel, S. 149)

"Geh nie von irgend jemandem fort, ohne IHM Erlösung geschenkt und sie selber empfangen zu haben."

Dann heißt Erlösung, daß ich mein Gegenüber als mich selbst erkenne.... den Christus  in ihm (und dadurch auch in mir) sehe. Und in diesem Moment löst sich jegliche Trennung auf.
Dies bedeutet dann wohl, daß das größte Glück ist, auch bei allen Brüdern, bei denen es schwieriger erscheint (meist ja "nur" aufgrund von Urteilen!), diese Sicht zu "erlangen". Und sie ist jeden Moment möglich.

Deshalb sagt uns Jesus "Liebet eure Feinde".

 herz
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE