Wunderkommunikation Forum

Thema: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)  (Gelesen 6144 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #15 am: 17. November, 2019 01:20:43 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 321
VATER, meine Freiheit ist in dir allein.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 321
Wir können nur von GEDANKEN GOTTES umgeben sein, da wir selbst auch GEDANKEN GOTTES sind. Für einen GEDANKEN GOTTES ist es unvorstellbar, dass es etwas von IHM Getrenntes geben könnte. Deshalb liegt unsere Freiheit nur in der Erkenntnis, dass es nichts gibt außer GOTT.

:danke: herz

Auf der LESESEITE findest du Johannes‘ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.




Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #16 am: 18. November, 2019 08:38:53 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 322
Ich kann nur das aufgeben, was nie wirklich war.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 322
Freudig geben wir heute all unsere Ängste, Schmerzen, Trauer und Not, alle Schwäche, Zweifel und selbst den Tod auf, in dem Wissen, dass nichts davon jemals wirklich war. Welch ein Geschenk ist diese heutige Idee! Und wie gerne wollen wir uns heute an sie erinnern.


Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #17 am: 19. November, 2019 07:43:25 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 323
Ich bringe freudig das „Opfer“ der Angst.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 323
Heute schauen wir nicht mehr zurück. Vor unseren geistigen Augen dämmert die WIRKLICHKEIT, da wir bereit geworden sind, alle Formen von Angst aufzugeben. Wie wundervoll fühlt es sich doch an, einen Augenblick lang ohne Angst zu sein! Und dieser Augenblick ist es, der sich schließlich in alle Ewigkeit ausdehnen wird.


Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #18 am: 20. November, 2019 08:19:28 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 324
Ich folge nur nach, denn ich möchte nicht führen.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 324
Wie sicher und geborgen können wir uns fühlen – wie gänzlich frei von jeder Angst – wenn wir die heutige Lektion nur als das sehen, was sie ist: Eine Beschreibung, auf welche Art wir in den HIMMEL zurückgeführt werden, DEN wir in Wahrheit nie verlassen haben.


Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #19 am: 21. November, 2019 07:44:22 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 325
Alle Dinge, von denen ich denke, dass ich sie sehe, spiegeln Ideen wider.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 325
Dieser Gedanke wird uns dabei helfen, uns freudig den Ideen des HEILIGEN GEISTES anzuschließen, damit wir das sehen lernen, was ER in allen Dingen sieht. Denn unsere eigenen Ideen haben uns nur unglücklich gemacht.


Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #20 am: 22. November, 2019 07:49:39 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 326
Ich bin für immer eine WIRKUNG GOTTES.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 326
In der heutigen Lektion wird der Vorgang der Schöpfung beschrieben. Es wird beschrieben, wie wir erschaffen wurden – wie der SOHN GOTTES erschaffen wurde. Und wie der SOHN GOTTES erschaffen wurde, so ist ER nach wie vor. Unverändert von der Zeit, unbeeindruckt von jeder Form der Illusion.


Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #21 am: 23. November, 2019 07:13:20 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 327
Ich brauche nur zu rufen, und DU wirst mir antworten.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 327
Wenn wir heute ausprobieren, einfach unseren Vater anzurufen, werden wir die Erfahrung SEINER GEGENWART machen. Diese Erfahrung ist es, durch welche die Überzeugung und die Gewissheit kommt, dass wir SEIN SOHN sind. Dass ER für uns sorgt in Ewigkeit.

 :schwebi:

Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #22 am: 24. November, 2019 19:12:19 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 328
Ich wähle den zweiten Platz, um den ersten zu gewinnen.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 328
Alles, was unser Eigenwille uns eingebracht hat, ist eine Welt voller Schmerz, Leiden und Tod. Deshalb sind wir heute gerne bereit, dem WILLEN GOTTES statt des unseren den ersten Platz einzuräumen. So können wir sehen, dass SEIN WILLE in Wahrheit auch unser Wille ist. Und wir frohlocken, dass es keinen Willen außer dem WILLEN GOTTES gibt.

  :perf:

Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #23 am: 25. November, 2019 10:42:37 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 329
Was DU willst, habe ich bereits gewählt.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 329
Mit dem heutigen Leitgedanken anerkennen wir, dass diese Welt – ja das ganze Universum von Raum und Zeit – nichts weiter als eine dumme Idee ist, die niemals wahr werden konnte und kann. Nur die Schöpfung GOTTES ist wahr! Und wir – die Schöpfung GOTTES, die SÖHNE GOTTES – wollen heute freudig akzeptieren, dass wir nach wie vor eins sind mit unserem SCHÖPFER und dass diese Einheit niemals zerstört werden kann.

      :schul: GS
 
Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.




Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 265
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330
« Antwort #24 am: 26. November, 2019 07:26:41 »
11. Was ist die Schöpfung?
Lektion 330
Ich will mich heute nicht wieder selbst verletzen.

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 330
Sündigen bedeutet nichts anderes als Illusionen für die Wahrheit zu halten. Wenn wir sündigen, verletzen wir uns selbst und müssen leiden. Heute wollen wir unsere wahre IDENTITÄT als SOHN GOTTES anerkennen. Wir wollen anerkennen, dass der SOHN GOTTES nicht verletzt werden kann.

Auf der LESESEITE findest du Johannes' Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 321-330.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)
« Antwort #25 am: 19. November, 2021 14:33:47 »

Lektion 323
Ich bringe freudig das »Opfer« der Angst.


1. Hier ist das einzige »Opfer«, das DU von DEINEM geliebten SOHN erbittest: DU bittest ihn, alles Leiden, jedes Empfinden von Verlust und Traurigkeit, jede Angst und jeden Zweifel aufzugeben und DEINE LIEBE, die ihn von Schmerzen heilt und ihm DEINE EIGENE ewige Freude gibt, uneingeschränkt in sein Bewusstsein strömen zu lassen. Solcherart ist das »Opfer«, das DU von mir erbittest, und es ist eines, das ich freudig bringe, der einzige »Preis« für die Wiederherstellung der Erinnerung an DICH in mir, für der Welt Erlösung.

2. Und indem wir die Schulden zahlen, die wir der Wahrheit schulden – Schulden, die lediglich das Loslassen von Selbsttäuschungen und von Bildern sind, die wir fälschlich angebetet haben –, kehrt die Wahrheit wieder in Ganzheit und in Freude zu uns zurück. Wir lassen uns nicht länger täuschen. Nun ist die Liebe wieder in unser Bewusstsein zurückgekehrt. Und wir sind wieder in Frieden, denn die Angst ist vergangen, und nur die Liebe bleibt.


Heilung der Schmerzen

Freudig opfere ich meinen Glauben an eine Trennung von GOTT.
Freudig opfere ich meinen Glauben an Schuld, Projektion und Wahrnehmung.
Freudig opfere ich meinen Glauben an Körper und Welt.
Freudig opfere ich meinen Glauben an Sünde und Schmerzen.
Freudig opfere ich meinen Glauben an Verlust und Traurigkeit.
Freudig opfere ich meinen Glauben an Angst und Zweifel.

Will ich am Glauben an Trennung, Schuld, Projektion und Wahrnehmung, Körper und Welt, Sünde und Schmerzen, Verlust und Traurigkeit, Angst und Zweifel festhalten, obwohl ich ihn gemeinsam mit dem HEILIGEN GEIST in das Nichts verabschiedet habe, aus dem er zu kommen schien?



Danke von:


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)
« Antwort #26 am: 20. November, 2021 12:43:46 »

Lektion 324
Ich folge nur nach, denn ich möchte nicht führen.


1. VATER, DU bist DERJENIGE, DER mir den Plan für meine Erlösung gab. DU hast den Weg festgesetzt, den ich gehen, die Rolle, die ich übernehmen soll, und jeden Schritt auf dem mir bestimmten Weg. Ich kann den Weg nicht verlieren. Ich kann nur beschließen, eine Weile wegzugehen, und dann zurückkehren. DEINE liebende STIMME wird mich immer zurückrufen und meine Schritte richtig lenken. Alle meine Brüder können folgen auf dem Weg, auf dem ich sie führe. Doch folge ich nur auf dem Weg zu DIR, wie DU mich anleitest und möchtest, dass ich gehe.

2. Lass uns denn EINEM folgen, DER den Weg kennt. Wir brauchen nicht zu säumen, und wir können nicht mehr als einen Augenblick von SEINER liebevollen HAND weglaufen. Wir gehen zusammen, denn wir folgen IHM. Und ER ist es, der den Ausgang gewiss macht und für eine sichere Heimkehr bürgt.



Wenn ich dem HEILIGEN GEIST die Hand reiche, entdecke ich, dass ich alle Brüder führe, so, wie sie mich führen, weil wir alle nur IHM folgen. Es gibt nur den Vergebungsweg, den wir so gehen, wie ER uns anleitet und will, dass wir ihn gehen: gemeinsam mit IHM.





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)
« Antwort #27 am: 21. November, 2021 15:43:16 »

Lektion 325
Alle Dinge, von denen ich denke, dass ich sie sehe, spiegeln Ideen wider.


1. Das ist der Grundgedanke der Erlösung: Das, was ich sehe, spiegelt einen Prozess in meinem Geist, der mit meiner Idee dessen beginnt, was ich will. Von da aus macht sich der Geist ein Bild des Dinges, nach dem er verlangt, das er als wertvoll beurteilt und daher zu finden sucht. Diese Bilder werden dann nach außen projiziert, betrachtet, als wirklich eingeschätzt und als Eigentum bewacht. Von wahnsinnigen Wünschen kommt eine wahnsinnige Welt. Vom Urteil kommt eine verurteilte Welt. Und aus vergebenden Gedanken ersteht eine sanfte Welt, erbarmungsvoll dem heiligen SOHN GOTTES gegenüber, um ihm ein freundliches Zuhause anzubieten, wo er eine Weile ruhen kann, bevor er weiterreist, und seinen Brüdern helfen kann, mit ihm voranzugehen und den Weg zum HIMMEL und zu GOTT zu finden.

2. VATER unser, DEINE Ideen spiegeln die Wahrheit wider, und die meinen, getrennt von den DEINEN, erfinden nur Träume. Lass mich erblicken, was nur DEINE widerspiegelt, denn DEINE, und nur die DEINEN, begründen die Wahrheit.



Wonach verlange ich?
Will ich bei GOTT oder beim Ego sein?

Wofür habe ich mich entschieden, wenn ich die Welt wahrnehme?
Wofür habe ich mich entschieden, wenn ich sie als wirklich beurteile?
Wofür habe ich mich entschieden, wenn sie mein Ersatz für GOTT und daher wertvoll für mich ist?

Ich habe mich für das Ego entschieden und habe mich von GOTT getrennt.
Und das unerträgliche Schuldgefühl, das diese Entscheidung mit sich bringt, projiziere ich als Bilder, die ich mir dafür mache, auf eine Welt, die ich mir dafür erdacht habe.
 
Gemeinsam mit dem HEILIGEN GEIST kann ich nun entdecken, dass ich mich von GOTT nicht trennen kann. ER ist immer dort, wo ich glaube, eine Welt zu sehen.
Ich fühle GOTT jetzt überall in der Welt und brauche die Bilder, die ich vor IHN gestellt habe, nicht mehr als wirklich und wertvoll zu erachten.






Danke von:


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)
« Antwort #28 am: 22. November, 2021 13:59:53 »

Lektion 326
Ich bin für immer eine WIRKUNG GOTTES.


1. …….. Lass mich erkennen, dass ich eine WIRKUNG GOTTES bin; so habe ich die Macht, so wie DU zu erschaffen. Und so, wie es im HIMMEL ist, so ist es auch auf Erden. DEINEM Plan folge ich hier, und am Ende erkenne ich, dass DU DEINE Wirkungen in den ruhigen HIMMEL DEINER LIEBE einsammeln wirst, wo die Erde dahinschwinden wird und alle getrennten Gedanken sich in Herrlichkeit als GOTTES SOHN vereinen werden.

2. Lass uns heute die Erde verschwinden sehen, zuerst verwandelt und dann, vergeben, ganz in GOTTES heiligen WILLEN hinein verblassen.



Auf Erden kann es nicht anders sein als im HIMMEL, ich bin eine WIRKUNG GOTTES, folge SEINEM Plan, verwandle die Erde gemeinsam mit dem HEILIGEN GEIST, vergebe sie vollständig und erschaffe nur LIEBE, so wie ER.







Danke von:


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 11. Was ist die Schöpfung? - Lektionen 321 - 330 *)
« Antwort #29 am: 23. November, 2021 10:24:17 »

Lektion 327
Ich brauche nur zu rufen, und DU wirst mir antworten.


1. Von mir wird nicht verlangt, die Erlösung auf der Basis eines blinden Glaubens anzunehmen. Denn GOTT hat versprochen, dass ER meinen Ruf hören und mir SELBST antworten wird. Lass mich nur aus meiner Erfahrung lernen, dass dies wahr ist, und der Glaube an IHN muss sicher zu mir kommen. Dies ist der Glaube, der fortdauern wird und der mich auf dem Weg, der zu IHM führt, weiter und noch weiter bringen wird. Denn so werde ich sicher sein, dass ER mich nicht verlassen hat und mich noch immer liebt und nur meinen Ruf erwartet, um mir alle Hilfe zu geben, die ich brauche, um zu IHM zu kommen.

2. VATER, ich danke DIR, dass DEINE Versprechen in meiner Erfahrung nie versagen werden, wenn ich sie nur ausprobiere. Lass mich deshalb versuchen, sie zu erproben und kein Urteil über sie zu fällen. DEIN WORT ist eins mit DIR. DU gibst die Mittel, durch die die Überzeugung kommt und endlich die Gewissheit DEINER dauerhaften LIEBE gewonnen wird.



DU gibst mir alle Hilfe und alle Mittel, die ich brauche, um zu DIR zu kommen.
Gemeinsam mit DEINER STIMME, mit DEINEM HEILIGEN GEIST vergebe ich alle Urteile und gewinne DEINE dauerhafte LIEBE.




Danke von: