Wunderkommunikation Forum

Thema: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260  (Gelesen 7549 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #15 am: 09. September, 2019 12:24:12 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 252
Der SOHN GOTTES ist meine IDENTITÄT.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 252
Die Erinnerung an unser gemeinsames SELBST ist unsere Erlösung. Dieses SELBST ist weit jenseits der Welt, die wir mit unseren körperlichen Augen sehen können. Und doch ist ES näher als alles, was wir sehen.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.



 GS



Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 253
« Antwort #16 am: 10. September, 2019 07:46:26 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 253
Mein SELBST ist Herrscher des Universums.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 253
Heute wollen wir akzeptieren, dass wir sogar in dieser Welt unser Schicksal beherrschen. Wenn wir uns mit dem Ego verbinden, dann ist unser Schicksal der Tod. Doch wenn wir unser Schicksal dem HEILIGEN GEIST anvertrauen, dann werden wir an dieser Welt vorbei direkt in den HIMMEL geführt.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.

 :dra:
      herz herz herz

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #17 am: 11. September, 2019 07:37:15 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 254
Lass jede Stimme außer GOTTES STIMME in mir still sein.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 254
Heute beschließen wir, nur mehr GOTTES STIMME in uns zu vertrauen. SEINE STIMME versichert uns, dass nur Frieden wahr ist. Und es ist nur dieser Frieden – der FRIEDEN GOTTES – den wir wirklich wollen.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #18 am: 12. September, 2019 07:14:04 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 255
Diesen Tag wähle ich, in vollkommenen Frieden zu verbringen.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 255
In unserem Geist, der immer noch so ist, wie GOTT ihn schuf, herrscht Frieden in Ewigkeit. Deshalb wählen wir, diesen Tag in unserem Geist zu verbringen.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #19 am: 13. September, 2019 07:33:24 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 256
GOTT ist das einzige Ziel, das ich heute habe.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 256
Wenn Körperaugen eine Welt sehen, in der Sünde möglich ist, muss ihnen der Geist Sünde als Ziel vorgegeben haben. Heute wählen wir GOTT als unser einziges Ziel. So beschließen wir, alle Sünden zu vergeben, denn das ist der einzige Weg, der uns zurück zu GOTT führt. Auf diese Weise werden wir heute auf eine Welt schauen, in der jede Sünde undenkbar ist.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #20 am: 14. September, 2019 10:51:23 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 257
Ich will mich daran erinnern, was mein Sinn und Zweck ist.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 257
Heute wollen wir uns daran erinnern, dass nur der HEILIGE GEIST weiß, was unser Sinn und Zweck ist. Deshalb geben wir IHM diesen Tag, damit wir vollkommen sicher und in Frieden sein können.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #21 am: 15. September, 2019 10:00:01 »

4. Was ist Sünde?
Lektion 258
Ich will mich daran erinnern, dass GOTT mein Ziel ist.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 258
Heute sind wir bereit, all unsere eigenen kleinen Ziele beiseite zu legen, damit die Erinnerung an unser einziges Ziel in uns dämmern kann. Auf diese Weise wird uns unsere einzige LIEBE wieder bewusst.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.


 :arc:



Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #22 am: 16. September, 2019 08:03:20 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 259
Ich will mich daran erinnern, dass es keine Sünde gibt.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 259
Jedes Interesse am Inhalt des "Drehbuchs" rührt daher, dass wir an Sünde glauben. Heute wollen wir uns stattdessen dafür interessieren, WER bei uns ist. In WESSEN GEGENWART wir leben. Denn SEINE GEGENWART erinnert uns daran, dass es keine Sünde gibt.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 230
Re: Übungsbuch Teil II: 4. Was ist Sünde? - Lektionen 251 - 260
« Antwort #23 am: 17. September, 2019 08:02:33 »
4. Was ist Sünde?
Lektion 260
Ich will mich daran erinnern, dass GOTT mich schuf.


Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 260
Die Sündenlosigkeit selbst hat alles erschaffen, was ist. Wie kann es da sein, dass irgendetwas sündig ist? Die Erinnerung an unsere QUELLE ist der Schlüssel zur Erinnerung an unser wahres SELBST. Sie ist der Schlüssel zu unserer Erlösung.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 251-260.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)