Wunderkommunikation Forum

Thema: Lektion 161  (Gelesen 9216 mal)

Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 314
Lektion 161
« am: 10. Juni, 2011 18:21:53 »
Zitat von: KURS-Lektion 161
Gib mir deinen Segen, heiliger SOHN GOTTES.  *)
herz Nach dem ich den Text "Der EINE", der im Kommentar zu dieser Lektion vorgeschlagen ist  gelesen habe wo es um die Erlösung geht, habe ich eine Frage: Ich denke ich kann das glauben oder nicht glauben, eine andere möglichkeit sehe ich nicht. Oder sehe ich das nun ganz falsch?  :redface: Liebe Grüsse Cloè


*) Hier findest du den Kommentar zu dieser Lektion!

Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Danke von:


Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 448
Re: Lektion 161
« Antwort #1 am: 10. Juni, 2011 21:39:00 »
Zitat von: cloè;498
herz Nach dem ich den Text "Der EINE", der im Kommentar zu dieser Lektion vorgeschlagen ist  gelesen habe wo es um die Erlösung geht, habe ich eine Frage: Ich denke ich kann das glauben oder nicht glauben, eine andere möglichkeit sehe ich nicht. Oder sehe ich das nun ganz falsch?  :redface: Liebe Grüsse Cloè

In der heutigen Lektion heißt es:
Zitat von: KURS (Ü.I.161.4:1)
Ein Bruder ist alle Brüder.

Diesen Gedanken nimmt der Text von Johannes auf.
Wenn Du einem Bruder glauben kannst, dass er erlöst ist, ist das wie
Zitat von: KURS (Ü-I.161.4:8)
[..] ein wenig sehen, um viel zu lernen.

Es ist egal, welchem Bruder Du glauben kannst, dass er erlöst ist.
Ich fand Johannes ganz praktisch für diese Übung.  normalo1

 :paket: Erika

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 161
« Antwort #2 am: 10. Juni, 2011 22:01:00 »
Zitat von: cloè;498
...Ich denke ich kann das glauben oder nicht glauben, eine andere möglichkeit sehe ich nicht.
Wenn du den Text Der EINE nur liest, dann hast du vollkommen Recht. Denn alles, was du selbst nicht erfahren hast, kannst du nur glauben - oder eben nicht.
Doch könntest du auch das Experiment selber wagen - und tatsächlich einen Bruder als erlöst sehen. So erfährst du nun in und an dir selbst, wie sich das anfühlt.
Nun brauchst du es nicht mehr zu glauben. Du weißt es.

 herz Johannes

Danke von:


Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: Lektion 161
« Antwort #3 am: 11. Juni, 2011 10:59:30 »
 herz Danke Johannes,mir fällt es leichter zu versuchen alle meine Brüder alls Erlöst zu sehen.Denn aus jrgend einem Grund macht es mir Angst die Erlösung auf nur einen Bruder zu fixiern.Oder mache ich es mir damit schwerer?Liebe Grüsse Cloé
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 161
« Antwort #4 am: 11. Juni, 2011 12:44:16 »
Zitat von: cloè;503
herz  Danke Johannes,mir fällt es leichter zu versuchen alle meine Brüder alls Erlöst zu sehen.Denn aus jrgend einem Grund macht es mir Angst die Erlösung auf nur einen Bruder zu fixiern.Oder mache ich es mir damit schwerer?
Liebe Cloe,
Das Beispiel von dem "EINEN" ist nur als Hilfe gedacht, wie wir eine schnelle Abkürzung nehmen können. Natürlich kannst du dies handhaben, wie immer du willst. Doch da du fragst, kann ich dir etwas dazu sagen:
Mitunter tun wir uns leichter, "allgemein" zu bleiben und z.B. zu denken "Alles ist Licht" oder "Alle sind erlöst", als mit einer konkreten Person oder Situation umzugehen. Denn das "Alles" oder "Alle" betrifft uns nicht wirklich. Doch eine konkrete Person, vielleicht jemand, mit dem wir normalerweise Probleme haben oder uns schwer tun, zeigt uns deutlich auf, ob wir wirklich bereit sind, von unserer persönlichen Sichtweise abzugehen und stattdessen das anzunehmen, was der HG uns zeigt.

 herz  Johannes

 

Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Lektion 161
« Antwort #5 am: 11. Juni, 2011 14:18:46 »
Also die Hochsprunglatte nicht einfach flach auf den Boden legen und denken, wenn ich da drüber komme, bin ich Hochspringer. Jemanden zu wählen, mit dem ich nichts als Harmonie empfinde (eh schon), wäre dann zu leicht. Gleichzeitig aber auch nicht die Latte für den ersten Sprung auf 2,40 m legen, also meinen "schlimmsten Feind auf Erden" wählen, da laufe ich nur untendurch. Jemanden im "machbaren Bereich" suchen und, wenns geklappt hat, die Latte stetig höher legen.

Danke von:


Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: Lektion 161
« Antwort #6 am: 11. Juni, 2011 18:38:47 »
 herz Lieber Johannes,vielen Dank für deine Antwort. Ich glaube das ich da etwas falsch verstanden habe.Ich dachte wenn ich eine konkrete Person als Erlöst betrachte dann stelle ich sie über alle andern,und das wäre ja dann wieder Trennung.Doch nun nach Deiner Antwort wird es wieder etwas klarer.Liebe Grüsse Cloè
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Lektion 161
« Antwort #7 am: 12. Juni, 2011 08:09:04 »
Grad im Moment sohiersitzenderweise fällt mir niemand ein, dem ichs nicht glauben würde.

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 161
« Antwort #8 am: 12. Juni, 2011 08:25:22 »
Zitat von: Bettina;508
...Deshalb verstehe ich dann auch nicht wem du schließlich in die Augen geschaut hast! Jemand bestimmten oder hast du IHN in den Augen von dem Bruder deiner besonderen bzw. heiligen Beziehung gesehen? Entschuldige meine Frage, aber Ego will´s wissen ;-)  Und Ego kann es nicht verstehen, nicht wahr? Was also tun? Wem soll ich in die Augen schauen um IHN zu sehen? Egal wem?

Genau - egal wem! Dies ist die Abkürzung, die der Text "Der EINE" anbietet. Es geht nur um deine Bereitschaft, wenigstens in einem sehen zu wollen, dass er erlöst ist. Wenigstens einem zugestehen, dass er etwas erreicht hat, was über den Zustand hinausgeht, in dem du dich zu befinden glaubst.

Das Wunder, das dadurch ermöglicht wird, ist, dass du diesem einen bereit bist zu glauben. Bedingungslos. Und so wirst du ihm auch glauben, wenn er dir sagt, dass du ebenso erlöst bist wie er. So wird aus dem einen - DER EINE.

Vielleicht hast du schon gehört, dass es auf dieser Welt so etwas wie lebende "Meister" geben soll, die bestimmten Menschen die Erlösung gebracht haben sollen. Sie selbst nennen sich nicht so, da sie wissen, dass ihre "Meisterschaft" von dem Vertrauen herrührt, das ihnen einer oder mehrere ihrer Mitmenschen entgegenbringen konnten. Diese Menschen waren bereit, in einem ihrer Mitmenschen mehr zu sehen als sie in sich selbst bisher sehen konnten. Und dieser eine kann ihnen nun vermitteln, dass sie nicht geringer sind als er. Dieser eine erinnert sie an ihr wahres Wesen, an das, was sie wirklich sind.
Und dafür nennen sie ihn ihren "Meister". Dafür sind sie ihm auf ewig dankbar.

 herz Johannes

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 161
« Antwort #9 am: 12. Juni, 2011 08:29:54 »
Zitat von: Hannes;509
Grad im Moment sohiersitzenderweise fällt mir niemand ein, dem ichs nicht glauben würde.
Mir geht es genauso... liebherz
Dürfte vielleicht an dem liegen, dass heute Pfingsten ist. Da soll der HG immer ganz besonders SEIN Unwesen....oh pardon...SEIN WESEN treiben...  :biggrin:

herz Johannes

Offline Astrid

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 69
Lektion 161
« Antwort #10 am: 12. Juni, 2011 09:23:00 »
Zitat von: johannes;504
Liebe Cloe,
Das Beispiel von dem "EINEN" ist nur als Hilfe gedacht, wie wir eine schnelle Abkürzung nehmen können. Natürlich kannst du dies handhaben, wie immer du willst. Doch wenn du fragst, kann ich dir etwas dazu sagen:
Mitunter tun wir uns leichter, "allgemein" zu bleiben und z.B. zu denken "Alles ist Licht" oder "Alle sind erlöst", als mit einer konkreten Person oder Situation umzugehen. Denn das "Alles" oder "Alle" betrifft uns nicht wirklich. Doch eine konkrete Person, vielleicht jemand, mit dem wir normalerweise Probleme haben oder uns schwer tun, zeigt uns deutlich auf, ob wir bereit sind, von unserer persönlichen Sichtweise abzugehen und statt dessen das anzunehmen, was der HG uns zeigt.

herz Johannes

 


Ohja, das kenne ich.Mir fällt es sehr leicht "alle meine brüder zu lieben".Und dann denke ich an "den einen" und stelle fest ihm will
und kann ich nicht vergeben.Da sehe ich immer noch verrat,verletzung u.s.w.Ich vergegenwertige mir dann jedesmal das ich so die Trennung für wirklich halte und bitte den HG mir zu helfen.Es ist im laufe der letzten monate nicht mehr ganz so heftig,zu Anfang diesen Jahres wünschte ich ihm(von vielen Schuldgefühlen begleitet ) noch die Pest an den Hals.Mittlerweile ist da nur noch der Schmerz zu fühlen und Trauer.Aber ihn als erlöst zu sehen,oh Gott.Ich spüre da heftigsten Widerstand ,obwohl ich weiß
das ich mir selber damit keinen Gefallen tue.
Liebe Grüße Astrid

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 161
« Antwort #11 am: 12. Juni, 2011 13:13:10 »
Zitat von: johannes;510

Vielleicht hast du schon gehört, dass es auf dieser Welt so etwas wie lebende "Meister" geben soll, die bestimmten Menschen die Erlösung gebracht haben sollen.

Ist denn dann ein Guru nicht auch so jemand? Ich habe im letzten Jahr ja "Kurspause" gemacht, und im Internet alles rundum Mooji verfolgt- dem einen oder anderen mag der Name was sagen. Der sagte so ähnliche Sachen und manche seiner Schüler erlebten dann auch so etwas wie ein Erwachen in seiner Gegenwart. Wenn ich ihm nun glaube, dass er erlöst ist, reicht das aus? Oder wie ist es mit JESUS? Oder muss es ein Bruder aus meiner gegenwärtigen Erfahrung sein?
Hm...am besten lese ich jetzt erst noch mal den Text Der EINE, bevor ich zu wirr werde :biggrin:

 herz Bettina

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 161
« Antwort #12 am: 12. Juni, 2011 14:44:10 »
Zitat von: Bettina;514
Hm...am besten lese ich jetzt erst noch mal den Text DER EINE, bevor ich zu wirr werde :biggrin:
Das ist eine gute Idee... :biggrin: Vielleicht reden wir dann noch einmal darüber...:cool:

 herz Johannes

Danke von:


Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 314
Lektion 161
« Antwort #13 am: 12. Juni, 2011 17:39:12 »
 zwink Ja ihr Lieben,da würde ich auch gerne noch einmal darüber Reden,oder auch Lesen.Gruss Cloè herz
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 161
« Antwort #14 am: 12. Juni, 2011 19:04:08 »
Im Moment spüre ich heftigen Widerstand dagegen zu glauben, dass jemand wirklich erlöst ist. Neulich, als ich das Erlösungsspiel spielte, war der Glaube ganz einfach da- jetzt ist er wieder weg. Ich werde noch mal mit IHM darauf schauen und hoffe, dass ER SEINE Sicht mit mir teilt (Eigentlich macht ER das ja immer, wenn ich IHN darum bitte  :smile:

 herz Bettina

Danke von: