Wunderkommunikation Forum

Thema: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund  (Gelesen 8158 mal)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« am: 30. Juli, 2013 08:37:20 »
Hier ist Gelegenheit, Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke von der 2. Kurskonferenz in Dortmund zu teilen!

Offline Dieter

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 315
  • Ich erinnere mich immer häufiger wer ich bin.
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #1 am: 30. Juli, 2013 09:00:59 »
Erst mal vielen lieben Dank, dass so etwas überhaupt stattfindet!!!
Für mich war es sehr interessant, wie unterschiedlich das Werkzeug "Sprache" auf mich wirkt. Die Botschaft ist immer die gleiche, aber schnell hat man eigene Vorstellungen und Ideen in den Kurs hineininterpretiert. Auch das Medium Musik mit Kursinhalten als Inhalt war neu für mich, hat mich aber nicht wirklich erreicht. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich einen speziellen Geschmack habe und genau das ist es eben mit der Musik: es ist Geschmackssache.
Ganz intensiv waren die Ruheübungen in denen wir gemeinsam still wurden.
Diese Stille und Ruhe dienen meinem Kurslernen im Moment sehr.
Ich freu mich auch immer wieder bekannte Gesichter zu sehen, schön.
Lieber Johannes und Karin, mit Eurer Art der Vermittlung von Kursinhalten erreicht ihr mich immer wieder. Euere Freude und Leichtigkeit beim Vortrag aber auch die strikte Beachtung der Kursinhalte machen Spaß und bringen mich weiter auf unserem Weg.

In der Diskussion kamen wir auf den Gedanken, dass Jesus nicht nur einen Menschen geliebt hat sondern seine Jünger ausgesandt hat die Liebe weiter zugeben, dies hat mich berührt und die Frage in mir aufgerufen, wem gebe ich diese Liebe weiter?

In diesem Sinne!  herz Dieter

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #2 am: 30. Juli, 2013 09:39:16 »
... wem gebe ich diese Liebe weiter?
Allen, die dir begegnen, ob persönlich oder in Gedanken.
Und ich glaube, dass du bereits gemerkt hast, dass du das tust. Am Arbeitsplatz, in der Familie, bei der Kurskonferenz - eben überall, wo du bist.

Danke dir dafür!

 herz Johannes

Danke von:


Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 449
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #3 am: 30. Juli, 2013 11:22:28 »
Jeder Beitrag hat mich angerührt: die Beispiele im Beitrag von Maria und Hans-Jürgen Geissler ergänzt von Beispielen der Zuhörer, die von Torsten Wolf geführte Meditation, der Beitrag von Manuela Tornow mit einem sehr persönlichen Einblick in Konflikte von Kursschülern, die Klarheit im Beitrag von Michael Ostarek und die entwaffnend bezaubernde Bhakti Ostarek sowie die spielerische Leichtigkeit von Karin und Johannes.
Das Kennenlernen von Kurschülern ganz in meiner räumlichen Nähe und vor allem die Zeit mit meiner Wahlverwandtschaft waren das Sahnehäubchen.
Danke!

 herz Erika


Danke von:


Ines

  • Gast
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #4 am: 30. Juli, 2013 16:36:55 »
Hallo!
Folgende Bibelstelle konnte ich während der Konferenz wirklich erfahren:
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen ." (Mt 18,20)
Danke! Welche Beschleunigung!
 herz Ines

Danke von:


simi

  • Gast
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #5 am: 01. August, 2013 13:58:05 »
Zitat von: Ines
Folgende Bibelstelle konnte ich während der Konferenz wirklich erfahren:
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen ." (Mt 18,20)
Danke! Welche Beschleunigung!
Ja, genau das ist mir auch am deutlichsten aufgefallen...Es wurde aber sogar noch viel stärker, als ich wieder zu Hause war...Und immernoch...Immer im Jetzt, wenn ich daran denke oder daran erinnert werde, wirkt es wie eine Wolke um mich. Sowas habe ich noch nie erlebt  :wolki:

Ich bin so dankbar, dass ich dabei war...
Einzelheiten kommen sicher später noch, nur mal meine Gesamtstimmung danach blu blu
Und das, obgleich alle äußeren Umstände absolut dagegen sprechen und ich eher Grund zum Verzweifeln hätte...Nichts, das tolle Gefühl der absoluten Sicherheit bleibt....

 herz Danke herz
Simi

Danke von:


Offline Jörg

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 76
  • ...und findet endlich Frieden.
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #6 am: 01. August, 2013 16:38:57 »
 :licht:

Hallo Ihr Lieben,

ein herzliches Dankeschön an Euch, auch im Namen meiner Freundin Andrea, für die Möglichkeit der schönen Erfahrungen am WE zur Kurskonferenz und Eure sehr gute Organisation. Für uns war es sehr inspirierend und wir fühlen uns bestens aufgehoben im Kurs. Und ich persönlich glaube, auch bei meiner Freundin ist ein Funke übergesprungen und dieser hat auch eben die erforderliche "Bereitschaft" zum Kurs entzündet.

Und heute ganz direkt habe ich auf der Straße ein Wunder erleben dürfen. Alle, wirklich alle Leute, die mir begegneten, sprachen eine Sprache. Alle sagten: Liebe...liebe...Liebe, Liebeliebeliebe...Liiieeeebe...liebeliebe.....Liebe.....Liebe...
Wunderschön, diese Sichtweise
                                                                 :danke:

Vielen Dank und Liebe - Jörg

Schlusssatz EKIW : "Der SOHN ist still, und in der Stille, die GOTT ihm gab, geht er in sein Zuhause ein und findet endlich Frieden."
Jörg

Danke von:


Offline Susanne*

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #7 am: 02. August, 2013 12:12:37 »
So schön, was Ihr schreibt, hat mich tief im Herzen bewegt - und sogleich war ein seit gestern festgehaltener Ärger verflogen  . . . .

Danke, danke  herz herz herz

Es ist so, wie Simi schreibt, es hält an. :smile:

Danke von:


Offline Evelyn

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #8 am: 03. August, 2013 08:05:05 »
Das Licht ist gekommen, ich habe der Welt vergeben und meine Heiligkeit segnet die Welt- das hat Bhakti gesungen und es begleitet mich überall hin. herz
 Ich habe mich in Dortmund sehr wohl gefühlt, konnte überall die Liebe sehen, die in jedem ist: dem rauchenden Hauswart der Pension, der drögen Putzfrau, die mich einließ, dem Mann am Kiosk, den Zeugen Jehovas, die mich lächend in die Tiefgarage der Westfahlenhalle lotsten. Die Freude, Monika, Karin , Johannes, Sissy  wiederzusehen, mit Claudia Auto zu fahren und unterwegs zu sein und auch gemeinsam  zu lachen über den Egokäse.  liebherz
 Ja, seit Dortmund bin ich auch ein" Zeuge Jehovas" ( der Liebe).Ich bin Euch allen so dankbar. Diese Zusammenkunft und der Austausch über Erfahrungen und Gedanken zum Leben im Kurs haben mein Herz geöffnet für die Liebe und das Licht, das wir alle sind.  Da ist so eine Freude in mir und ein starkes Bedürfnis, meinen leidenden Brüdern zu sagen, wer sie wirklich sind. Früher hatte ich selbst ständig Depressionen. Jetzt begegnete mir diese Form von quälender Blockade vor der Liebe Gottes bei 2 Brüdern. Klar habe ich versucht, ihnen zu sagen , dass sie nicht schuldig , sondern immer in dieser Liebe sind, und jeder Gedanke, der sie unglücklich macht, nicht wahr ist. Gott hat ihnen schon vergeben. Sie brauchen diese nur anzunehmen, die Liebe, die Vergebung. Deutlich wird mir erst danach , dass sie auch ohne meine Worte in der Liebe sind. Vielleicht übertreibe ich noch ein wenig, spreche vielleicht zu viel...
Doch das Gesetz von: was ich gebe, wird mir gegeben erfahre ich zu 100 %. Beide Menschen haben sich bei mir bedankt und ich hatte das Gefühl, ich konnte wirklich etwas geben. So gestaltete sich  mein anschließender  Verwandtenbesuch in  Begegnungen der Freude und Liebe und Dankbarkeit. Und das, obwohl wir uns z.T. Jahrzehnte nicht gesehen und gesprochen hatten. Ich sagte auch meiner Tante, wie dankbar ich ihr bin für alles ,was sie mir gegeben hat in meiner Kindheit und Jugend. Das war so schön , die Freude zu spüren, wie die Liebe fließt. Ja das klingt allles sehr überschwenglich und wie heißt es so schön: wovon  das Herz  voll ist , davon will der  Mund  überquellen.  :sml:
Durch diese guten Erfahrungen fühle mich sehr bestärkt in der Arbeit mit dem Kurs , bin motiviert die Lektionen ernst zu nehmen und wirklich anzuwenden. Aber ich habe auch den starken Drang, anderen zu helfen ,muss deshalb darauf achten, dass ich nicht den guten Absichten meines z.T. größenwahnsinnigen Egos verfalle.Die Bereitschaft, mich führen zu lassen und bei jedem Schritt zu fragen, braucht noch viel Übung. Die Verbindung zu Jesus suchen und spüren ist der Schlüssel.Mir wirklich Zeit zu nehmen für das mich Öffnen für SEINE Liebe.
Mein Ego ist immer schnell bei der Hand, da brauche ich noch viel Übung. Und wenn auch  die Anwendung der Lektionen keiner besonderen Umgebung bedarf, so empfinde ich diese Konferenz als einen Riesenbeschleuniger in der Arbeit mit dem Kurs.


Ich fühle mich in Liebe und Dankbarkeit mit Euch verbunden. Wir sehen uns spätestens wieder im Dezember in Freising . Seid alle  herz gegrüßt
Evelyn

Danke von:


Offline Dieter

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 315
  • Ich erinnere mich immer häufiger wer ich bin.
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #9 am: 03. August, 2013 09:20:55 »
Die Freude ist in mir!

Danke Karin, dass wir das mit Dir teilen dürfen. Ein wunderschöner Gedanke für das Auf/Erwachen.
Fühle uns/euch in meiner Stille verbunden. Die Trennungsgedanken schwinden... Danke  herz Dieter  hechl

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #10 am: 03. August, 2013 14:38:26 »
Und dann dieser Spruch hier (von Michael):
"Ich mache den Kurs, weil ich glücklich sein will."
(Im Stil des Bruchrechners gekürzt: Ich will glücklich sein.)
Wenn das mein einziger Wille ist, was bleibt dann noch?

Danke von:


Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #11 am: 04. August, 2013 08:22:48 »
Danke für die KURS-Konferenz, für die Beiträge der verschiedenen Referenten, schön zu sehen, wie das auf so unterschiedliche Weise geschehen kann, uns den KURS nahezubringen. Und jetzt hier die Rückmeldungen zu lesen ruft sie mir in Erinnerung, auch dafür danke!
Bin wieder zurück aus einem Liebeskessel mit ca. 300 Menschen, große und kleine, gemeinsames Singen und Tanzen hat einfach eine große Verbindungswirkung und ich durfte meine Blockaden vor der Liebe deutlich spüren und loslassen üben, und durfte erleben, wie Dank der Geistesschulung des KURSES Ego-Gedanken sofort von den Gedanken des HEILIGEN GEISTES berichtigt wurden - wundervoll!

In Dankbarbkeit und Liebe grüße ich Euch!  herz  herz  herz  :zopfi:  :wolki:

Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Danke von:


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1137
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #12 am: 04. August, 2013 10:26:21 »
Und dann dieser Spruch hier (von Michael):
"Ich mache den Kurs, weil ich glücklich sein will."
(Im Stil des Bruchrechners gekürzt: Ich will glücklich sein.)
Wenn das mein einziger Wille ist, was bleibt dann noch?


Lass dich überraschen ....   hrz




Margarete

  • Gast
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #13 am: 04. August, 2013 14:19:23 »
Liebe Karin und lieber Johannes,

Nach dieser Kurskonferenz ist einfach nur Dank... und Freude, Freude.     
"Ich werfe meine Freude wie Vögel an den Himmel. Die Nacht ist verflattert und ich freue mich am Licht..."  Wie in diesem Gebet junger Afrikaner...

Wir Teilnehmer durften ein dickes Paket an Lernhilfen und Inspirierendem mit in unser Leben nehmen, und die tragende Liebe in allem lädt uns jetzt sehr ein, ins Schweigen und in die Stille zu gehen.  Danke.
Mögt Ihr nach allem Mühen um diese wunderbare Kurskonferenz (die Rahmenbedingungen rundeten diesen Reichtum ebenfalls noch ab) wieder gut daheim in Österreich sein und auch jetzt eine frohe Zeit haben!       
Seid herzlich umarmt.   umarm1 
Margarete

P.S. All das, was wir miteinander hatten, wirkt soo weiter. Morgens beim Augenaufschlag geht es los mit der Suche nach meiner Freude, Karin....  blu ! So hilfreich, so schön.   

Ich kann das weitergeben zu allen, die mit mir sind.  :danke:

Danke von:


Offline Dieter

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 315
  • Ich erinnere mich immer häufiger wer ich bin.
Re: Kurskonferenz 2013 - 27.+28. Juli in Dortmund
« Antwort #14 am: 12. August, 2013 17:22:21 »
Jetzt sind ein paar Tage vergangen und einigeshat sich getan:

1) Die liebe mehren indem ich sie weitergebe
2) Sobald ich anfange mir Gedanken zu machen liege ich schon falsch
3) Die Stille ist mein Weg zur Verbindung mit Ihm, EUch also allen
4) Dankbarkeit dafür, meine Geisteshaltung verändern zu können, Fehler werden berichtigt, ich kann nichts falsch machen
5) es ist einfach, meine Gedanken sind die einzigen Hindernisse
6) Der Kurs setzt keine unerreichbare "Latte" Nur ich selbst kann mich unter Druck setzen, wenn ich will, aber ich will nicht :)
7) Ich muss aufpassen, dass ich nicht das Hier mit der Wahrheit vermische, oder den Versuch starte hier etwas zu berichtigen oder verändern zu wollen, was ohnehin nicht geht.



Diese Punkte sind hängengeblieben. Habe nochmal die längere Meditation gemacht, die von Thorsten.
(Mit deM Video) Hilft beim still werden.

Ganz liber Gruss, Dieter herz

Danke von: