Wunderkommunikation Forum

Thema: fehlende Erfahrung  (Gelesen 17904 mal)

Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
fehlende Erfahrung
« am: 19. April, 2013 09:35:20 »
Grad fiel mir wieder mal auf, dass so einiges im Kurs für mich einen grauen theoretischen Anstrich behalten hat. Die fehlende Rangordnung der Schwierigkeiten. Das Nichtkörpersein. Die Unmöglichkeit von Mangel. Als Beispiele.

Hätt ich einen Wunschzettel zu schreiben, ich würd obenauf setzen: Ich möchte dies erfahren. Erleben. Und dann wissen, dass es so ist.

Danke von:


Offline daniela

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 43
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #1 am: 19. April, 2013 10:02:06 »
Da möchte ich mich gleich mal anschließen:-)
Aber was du mit grauem theoretischem Hintergrund meinst ist das Vorschußvertrauen und Glaube, oder?!
Und im Kurs steht immerwieder, daß ohne die Erfahrung Alles Nichts ist!
Warum folgt dann auf das Lernen und Üben nichts?

Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #2 am: 19. April, 2013 10:56:30 »
Vorschußvertrauen und Glauben sind doch nicht grau ... die leuchten. Wenn die da sind, kommt der Kurs mir überhaupt nicht theoretisch vor.
Zweifel ist grau. Ungeduld macht grau.

"Wenn ich heute 12 Bohnen in den Garten pflanze und sie gieße, was hab ich morgen? Ein Dutzend nasse Bohnen."


Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #3 am: 19. April, 2013 10:57:02 »
Auch ich möchte mich dem anschließen, obwohl meine Liste etwas anders aussehen würde. Aber ganz oben steht auch die Erfahrung dessen was da gelernt wird.
Vorgestern fuhr ich im Auto als ich plötzlich von sehr hellen ungewöhnlichen Lichtreflektionen überrascht wurde. Ich dachte sofort an die vielfach im Kurs erwähnten Lichtspiele (Light episodes) und dachte "endlich fängt der Kurs auch bei mir zu wirken an". Nur kurze Zeit später erkannte ich das es durch eine Vielzahl von CDs in orangefarbenen Boxen auf dem Beifahrersitz kombiniert mit (vermutlich) Spiegel und Sonne erzeugt wurde. Meine Enttäuschung war natürlich groß.

Dieses knapp zwei Minuten Video http://www.youtube.com/watch?v=Z0CCnJY6IOc hilft mir in solchen Momenten.  Übrigens das Buch von ihm "Awakening Through a Course in Miracles" kann ich auch nur empfehlen.

Hier noch ein Zitat von K. Wapnick, das ich treffend finde zu deinem Problem mit der Rangordnung der Schwierigkeiten:
Zitat
Bei der Arbeit mit diesem Text wird uns im Laufe der Zeit die Lehre des Kurses immer klarer, daaß die Art und Weise, wie wir ein Problem definieren, automatisch auch die Art und Weise bestimmt, wie wir unser Problem lösen. Deshalb ist es bei der Arbeit mit dem Kurs so wichtig, sich ständig daran zu erinnern, daß er nur ein einziges Problem anerkennt, und zwar dem Glauben, getrennt zu sein. Wenn wir sagen, das Problem sei irgend etwas anderes, sagen wir automatisch auch, die Lösung sei etwas anderes.
Eines meiner Lieblingszitate aus dem Kurs "You are never upset for the reason you think" trifft bei mir immer, ausnahmslos zu. Wenn mir das rechtzeitig einfällt dann geht es auch schon wieder aufwärts.
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #4 am: 19. April, 2013 11:13:18 »
Vorschußvertrauen und Glauben sind doch nicht grau ... die leuchten. Wenn die da sind, kommt der Kurs mir überhaupt nicht theoretisch vor.
Zweifel ist grau. Ungeduld macht grau.
Nach der Vielzahl von Büchern in ähnlicher Richtung die ich vor dem Kurs las, war das blaue Buch auf den ersten Blick, nach der Lektüre der ersten Seiten, als Lehrbuch eine völlige Enttäuschung. Das hat sich allerdings geändert. Ich glaube (und das ist sehr wichtig) das der Kurs einen Weg aufzeigt, das was im Kurs "Erlösung" genannt wird, zu finden. Ohne diesen Glauben hätte ich die Kursbücher schon ins Regal gestellt. Der Kurs behauptet ja auch nicht, er sei der Weg, sondern einer von vielen. Ich bin auch sehr ungeduldig. Vermutlich hat deshalb "The Secret" und ähnlicher Woodoo mit schnellen Lösungen so großen Zulauf.

Daher würde ich zustimmen. Glauben ist nicht grau aber notwendig.
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #5 am: 19. April, 2013 11:16:33 »
Grad fiel mir wieder mal auf, dass so einiges im Kurs für mich einen grauen theoretischen Anstrich behalten hat. Die fehlende Rangordnung der Schwierigkeiten. Das Nichtkörpersein. Die Unmöglichkeit von Mangel. Als Beispiele.

Hätt ich einen Wunschzettel zu schreiben, ich würd obenauf setzen: Ich möchte dies erfahren. Erleben. Und dann wissen, dass es so ist.
Hast du doch schon...sogar ziemlich oft...doch wenn du wieder vergisst, scheint es so, als ob es niemals gewesen wäre. normalo1


Zitat von: daniela
Warum folgt dann auf das Lernen und Üben nichts?
Weil du mit Lernen und Üben aufgehört hast... zwink
Sobald du wieder bereit bist zu lernen, wirst du wieder Erfahrungen machen, so wie es auch schon bisher immer war.


 
Vorgestern fuhr ich im Auto als ich plötzlich von sehr hellen ungewöhnlichen Lichtreflektionen überrascht wurde. Ich dachte sofort an die vielfach im Kurs erwähnten Lichtspiele (Light episodes) und dachte "endlich fängt der Kurs auch bei mir zu wirken an".
Wenn das ein "Wirkung" des Kurses wäre, wäre es jämmerlich. Der Frieden, die Ruhe, die Sicherheit und das Glück sind Erfahrungen, die du machst, wenn du vergibst. Und die gehen über optische oder akustische "Erfahrungen" weit hinaus. Nicht umsonst heißt es im Handbuch für Lehrer:
Zitat von: KURS H-20.4.
Ein ruhiger Geist ist keine kleine Gabe!

Zitat von: Michael
Eines meiner Lieblingszitate aus dem Kurs "You are never upset for the reason you think" trifft bei mir immer, ausnahmslos zu. Wenn mir das rechtzeitig einfällt dann geht es auch schon wieder aufwärts.
Das ist eine "Wirkung" des Kurses: Ein wahrer Gedanke. Denn jeder wahre Gedanke hat Auswirkungen.




herz Johannes



Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #6 am: 19. April, 2013 11:41:31 »
Surumradier.
Ok, wie früher zu Weihnachten. Den Wunschzettel neu schreiben.
Ich möchte das viel öfter erfahren (kleiner Gierschlund).
Ich möchte die Erfahrung immer im Gedächtnis behalten.
Ich möchte gar nichts anderes mehr erfahren. (Ist zum Glück kein Vanillepudding, ich stell mir grad vor, ich bekäm nix anderes mehr zu futtern.)

Diese Momente sind so schön! Und es ist so ätzend, wenn irgendwer (schon klar, was jetzt kommt ...) sie wieder wegräumt.

Danke von:


Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #7 am: 19. April, 2013 12:25:30 »
Wenn das ein "Wirkung" des Kurses wäre, wäre es jämmerlich. Der Frieden, die Ruhe, die Sicherheit und das Glück sind Erfahrungen, die du machst, wenn du vergibst. Und die gehen über optische oder akustische "Erfahrungen" weit hinaus.
Das kommt auf die Größe der zurückgelegten Strecke an, bzw. die Strecke die noch vor einem liegt. Ich hätte es als ein überaus positives Zeichen gewertet, das ich auf dem richtigen Weg bin. Da darf es auch gerne jämmerlich sein.
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #8 am: 19. April, 2013 12:36:03 »
Falls es dich beruhigt: Das hab ich mir von vornherein abgeschminkt, dass ich weiße Rändchen um irgendwas sehen werde.

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #9 am: 19. April, 2013 12:46:41 »
Das kommt auf die Größe der zurückgelegten Strecke an, bzw. die Strecke die noch vor einem liegt. Ich hätte es als ein überaus positives Zeichen gewertet, das ich auf dem richtigen Weg bin. Da darf es auch gerne jämmerlich sein.
Du bist auf dem richtigen Weg. Und du bist nicht jämmerlich.
Und was deine Einschätzung bezüglich deines Forschrittes oder Status quo betrifft, erinnere dich daran, was im Textbuch dazu steht: normalo1

Zitat von: KURS T-18.V.1:5-6
...Nimm hierbei nicht selbst das Steuer in die Hand, denn du kannst nicht zwischen Fortschritt und Rückschritt unterscheiden. Einige deiner größten Fortschritte hast du als Misserfolge beurteilt, und einige deiner größten Rückschritte hast du als Erfolge gewertet.

 herz Johannes

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #10 am: 19. April, 2013 12:48:35 »
Falls es dich beruhigt: Das hab ich mir von vornherein abgeschminkt, dass ich weiße Rändchen um irgendwas sehen werde.
Dennoch kann es passieren. Aber es passiert nur dann, wenn solche Phänomene dich nicht bei deinem Fortschritt behindern.  :biggrin:

 herz Johannes

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #11 am: 19. April, 2013 12:58:43 »
Falls es dich beruhigt: Das hab ich mir von vornherein abgeschminkt, dass ich weiße Rändchen um irgendwas sehen werde.
Dennoch kann es passieren. Aber es passiert nur dann, wenn solche Phänomene dich nicht bei deinem Fortschritt behindern.  :biggrin:

 herz Johannes


Ich geb kurz Laut, wenns passiert. Würde meiner Ungeduld sicher nicht guttun (bzw. der Ungeduld schon, mir evtl. nicht), wenn ich auf die Zeichen am Wegesrand achten würde wie auf der Autobahn: München 531 km .... München 496 km .... München 412 km. Ich lass mich überraschen.

Danke von:


Offline Otmar

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #12 am: 19. April, 2013 13:43:04 »
Wunschzettel, "ich möchte das viel öfter erfahren", ....
Das erinnert mich an ein kleines (unschuldiges ?) Kind.

Das ist ja viel zu passiv, dieses Wünsch Dir was.
Wir sollten wirklich wollen, aktiv wollen !

Erfahrung ist eine Wirkung unserer Geisteshaltung.
Zu wenig geistige Erfahrungen resultieren aus zu wenig Geistesänderung.

Aber natürlich, es wäre so schön, das Zauberbuch mit den Zauberformeln ! Dass einem ganz schummrig wird oder - je nach Geschmack - man eine Lichtgestalt erscheint ....
Ich sollte aber weniger über eine nicht wirksame Magie des Kurses enttäuscht sein als über meinen kleinen (!) Willen. Wenn ich noch "zu viel" Egowelt erfahre, weiss ich: Ich hänge noch zu sehr an "meiner" Egowelt ! Das ist oft sehr versteckt, aber nur so werde ich drauf aufmerksam. 

Wir sind nicht so brav und änderungswillig und erlösungsbereit, wie wir uns oft sehen wollen !

Drum: locker weiterüben :).

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #13 am: 19. April, 2013 14:13:46 »
So richtig locker klingt das aber nicht, lieber Otmar.

Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Re: fehlende Erfahrung
« Antwort #14 am: 19. April, 2013 14:34:40 »
Otmar, so richtig entspannt klingt das wirklich nicht.
Ich sehe auch immer das Ego der anderen zuerst, auch wenn meines gerade in dem selben Moment auf die Größe eines Planeten aufgebläht ist.
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Danke von: