Wunderkommunikation Forum

Thema: Lektion 099  (Gelesen 6923 mal)

Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 873
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: Lektion 099
« Antwort #15 am: 30. Juli, 2014 10:18:21 »
Der Universelle Sufismus von Hazrat Inayat Khan ist eine für den Westen weiterentwickelte Form.

Wenn ich bei diesen Sufis bin, kommt mir halt manches bekannt vor, ich fand diese Zitate auch kursmäßig, bin gespannt, was Johannes rausbekommt.

Bei den damit verbundenen Tänzen des Universellen Friedens habe ich auch den Jesus des KURSES gefunden durch das neu von Neil Douglas-Klotz übersetzte Aramäische Vater-Unser, der Ursprache Jesu.

Doch der KURS ist einmalig, und den will ich lernen, auch in meinem weltlichen Lebenskreis, wo die Tänze, das aramäische Jesusgebet und diese Ruhaniat-Sufis dazugehören. Meine Funktion ist Vergebung, Erlösung, Glücklichsein in dieser Illusionswelt, und die Ausdehnung der Liebe GOTTES und des FRIEDENS durch den HEILIGEN GEIST, der durch mich wirkt. May the heaven be reflected by the Earth, LORD, and the earth may turn into heaven. (Rumi)
 :jöö:
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 099
« Antwort #16 am: 30. Juli, 2014 10:40:47 »
Die Zitate habe ich hier gefunden: http://www.blogigo.de/gutesleben/Hazrat-Inayat-Khan-Aussagen-Zitate-des-Sufi-Meisters/572/
 herzaugen
Diese Zitate sind keine Sufizitate. Es sind Zitate aus dem Kurs - mit einer falschen Quellenangabe.
Da geht jemand mit Kurszitaten hausieren, unter falschem Namen.

 herz Johannes

Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 873
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: Lektion 099
« Antwort #17 am: 30. Juli, 2014 20:34:44 »
Das hätte mir so gepasst  zwink

Die ersten Jahre mit dem KURS habe ich immer wieder gedacht, ich müsste die Tänze aufgeben, ich habe den HEILIGEN GEIST immer wieder gefragt, und ich mache doch immer noch damit weiter, es scheint also kein Hindernis zu sein, und inzwischen flechte ich KURS-Worte in die Tanzanleitung ein, z. B. Es gibt keinen Frieden außer dem Frieden Gottes oder Geben und Empfangen sind in Wahrheit eins ... Die Menschen werden vom FRIEDEN und der STILLE angezogen, die während der Tanzsession herrscht, es werden heilige Worte gesungen, es scheint das zu sein, womit ich dienen kann. Danke!  herz
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Lektion 099
« Antwort #18 am: 31. Juli, 2014 10:18:22 »
Ich habs so verstanden, das alles, was wir tun, immer genau das ist, was gerade gebraucht wird. Dass wir als Lehrer und gleichzeitige Schüler einander immer genau das anbieten, was benötigt wird. Ich versuche, mich dahingehend nicht zu bewerten. Nicht zu denken: "Das solltest du vielleicht nicht." oder "Stattdessen würdest du lieber ..., kurskonformer ... ."

Und, wie du sagst, der Kurs flechtet sich ein. Bei dir in den Tänzen und im Gesang, bei anderen anderswo.

Danke von:


Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 873
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: Lektion 099
« Antwort #19 am: 31. Juli, 2014 18:19:03 »
Ja, Hannes, ich dachte, die Tänze und die Sufis würden mein KURS-Lernen irgendwie stören, so wie ich auch keine anderen Bücher mehr lese, aber es ist tatsächlich so, wie Du es sagst, der KURS fließt mit rein, das Denksystem des HEILIGEN GEISTES kann ich trotzdem lernen bzw. das Ego-Denksystem verlernen bei allem, was ich hier vermeintlich tue.  :jöö:
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 099
« Antwort #20 am: 09. April, 2018 22:31:00 »
Zitat von: KURS-Lektion 99
Erlösung ist die einzige Funktion, die ich hier habe. *)
Erlösung ist nicht etwas, das erst geschehen müsste. Sie braucht keine Zeit.
Ebenso ist es mit der Vergebung. Der HG hat bereits alles vergeben, denn dies ist SEINE Funktion.

Aber solange ich etwas anderes denke als ER - also dass ich auch andere Funktionen habe - werde ich glauben und mich so fühlen, als ob ich Erlösung bräuchte.

In Wahrheit brauche ich aber nur meine Überzeugung durch das ersetzen, was der HG denkt - und mein Gefühl des Unerlöstseins wird verschwinden. Dann erlebe ich, dass tatsächlich wahr ist, was der HG denkt:

"Erlösung ist die einzige Funktion, die ich hier habe."

Und mit Freuden werde ich SEINEN Gedanken auch als meinen akzeptieren.


 herz Johannes

*) Hier findest du den Kommentar zu dieser Lektion!

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 982
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Lektion 099
« Antwort #21 am: 09. April, 2019 00:59:51 »
Heute will ich anerkennen, dass Erlösung und Vergebung dasselbe sind.

Hier findest du den Kommentar zu dieser Lektion!


Hier eine der Leseempfehlungen von Johannes zur heutigen Lektion:

Zitat von: Den Kurs lernen 1, 12. Anfang und Ende des Lernens
Sobald wir erkennen, dass der HEILIGE GEIST für jede Situation oder Person, die wir IHM überbringen, die gleiche ANTWORT hat, ist tatsächlich das Ende des Lernens gekommen. Dann brauchen wir IHN nicht mehr! ER hat SEINE Funktion erfüllt, DIE wir nun voll und ganz übernehmen können. SEINE STIMME ist die unsere geworden.
Der HEILIGE SOHN GOTTES träumt SEINEN letzten Traum, den glücklichen Traum der Vergebung! Nun ist alle Angst verschwunden, es gibt nichts mehr zu lernen. Und darüber hinaus gibt es auch nichts mehr zu sagen!
Denn aus diesem sanften Traum wird GOTT SEINEN SOHN SELBST erwecken. Doch dies kann mit Worten nicht ausgedrückt werden! GOTT kann den letzten Schritt erst machen, wenn der Kurs gelernt ist, d.h. wenn keine Angst mehr da ist – wenn alle Illusionen klar als Illusionen erkannt und damit auch vergeben sind.


 herz

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Lektion 099
« Antwort #22 am: 09. April, 2019 21:59:49 »
Erlösung ist die einzige Funktion, die ich hier habe.

Erlösung und Vergebung sind eins.
Wenn ich vergebe bin ich erlöst.
Nichts sonst kann mich erlösen.
Es ist so einfach.
Zu einfach, wenn man glaubt hier nützlich sein zu müssen. Wenn man seine eigenen Ziele verfolgt.

Ich lasse auch jetzt nochmal den letzten Vorhang fallen und verbeuge mich gemeinsam mit allen Darstellern der heutigen Aufführung.
 :gutnacht:
herz herz herz