Wunderkommunikation Forum

Thema: Lektion 165  (Gelesen 2439 mal)

Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 325
Lektion 165
« am: 14. Juni, 2011 14:01:50 »
:herz:Hallo ich ich habe eine Frage?Für mich ist es annehmbar dass ich die Welt nicht richtig sehe also dass ich ein verzertes Bild von den Dingen habe.Doch dass ich alles verleugnen soll verstehe ich nicht, ich weiss nicht wie dass gehen soll.Ich kenne die Metode von THE WORK ist es so gemeint?Liebe Grüsse Cloè
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Lektion 165
« Antwort #1 am: 14. Juni, 2011 17:34:34 »
Zitat von: Caroline;545
... wenn ich mich nicht irre, gibt es dazu auch noch einen Text ...

Caroline

Genau, und zwar hier!

:herz: Johannes

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Lektion 165
« Antwort #2 am: 14. Juni, 2011 17:44:12 »
Zitat von: cloè;544
...Für mich ist es annehmbar dass ich die Welt nicht richtig sehe also dass ich ein verzertes Bild von den Dingen habe.Doch dass ich alles verleugnen soll verstehe ich nicht, ich weiss nicht wie dass gehen soll...

Alles, was du jetzt als "dich" kennst, bezieht sich auf den Körper. Du meinst, das wärest du. Doch im Kurs lernst du, dass du nicht der Körper bist. Du bist ein Gedanke GOTTES und als solcher kannst du nur im Geiste GOTTES leben.

Du brauchst im Moment nicht zu verstehen, wie das möglich ist. Du brauchst es einfach nur einmal anwenden, dann wirst du erleben, wie sich diese Idee auf dich auswirkt.

Und z.B. diese Übung, die wir in dem Text "Du lebst nicht hier" vorschlagen, ist nichts anderes als die Anwendung der heutigen Lektion - ganz konkret. So kannst du an dir selbst erfahren, wie befreiend es für dich ist, einmal von allen deinen Annahmen über dich abzugehen.


:herz: Johannes

Danke von: