Wunderkommunikation Forum

Thema: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090  (Gelesen 7799 mal)

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 391
Re: 2. Wiederholung - Lektion 081
« Antwort #15 am: 22. März, 2019 19:44:41 »
Und da ich es schon bin, erfahre ich noch zusätzlich, welche Funktion ich hier erfülle:
"Vergebung ist meine Funktion als Licht der Welt."
Auch diese muss ich bereits erfüllen.

Also ich dachte schon, dass ich zumindest noch vergeben muss...  :aso:
Was für eine frohe Botschafte, dass ich meine Funktion bereits erfülle.  liebherz
Also muss ich mir nicht mal mehr darüber Gedanken machen.  :cool:
Jeden Tag eine Lektion. Fertig.

herz herz herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #16 am: 23. März, 2019 09:42:43 »
Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 82
Heute wiederholen wir zwei sehr wichtige Gedanken. Beide haben mit dir, so wie du wirklich bist, zu tun. Beide können nur verstanden werden, wenn du akzeptierst, dass du nicht die kleine Figur bist, für die du dich im Traum bzw. im Film hältst. Beide Gedanken erinnern dich daran, welche Bedeutung deine Funktion für die Welt und für dich hat.

Kommentar zu Lektion 82

 liebherz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #17 am: 24. März, 2019 00:40:58 »
Zitat von: Johannes’ Kommentar zu Lektion 83
Heute versuchen wir zu verstehen, dass dein Glück und deine Funktion untrennbar miteinander verbunden sind. Dass dir beide gegeben sind. Und wir versuchen zu lernen, dass nichts, was du wahrnimmst, jemals etwas daran ändern wird.

Kommentar zu Lektion 83

 herz

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 391
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #18 am: 24. März, 2019 09:53:40 »
Ich habe nur eine einzige Funktion und die ist mein Glück.
Nichts kann das verändern.

Nichts anderes ist wahr.
 wolko
Ich glaube scheinbar, dass ich irgendetwas für mein Glück tun muss.
Ich glaube scheinbar, dass sich etwas für mein Glück verändern muss.
Ich glaube scheinbar, dass jemand sich für mein Glück verändern muss.
Ich glaube scheinbar, dass jemand etwas für mein Glück tun muss.
Ich glaube scheinbar, dass einige glücklicher sind als andere.
Ich glaube scheinbar, dass andere glücklicher oder weniger glücklich sind als ich.
 wolko
All das ist nicht wahr.

Glück ist allgegenwärtig, immer und ewig. Will ich das vor mir verbergen?

 blu e:
herz herz herz

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 264
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #19 am: 25. März, 2019 09:18:27 »

Zitat von: KURS: 2. Wiederholung - Lektion 84
Lektion 84 *) (67) Die Liebe hat mich erschaffen wie sich selbst.
                    (68) Die Liebe hegt keinen Groll.

In der heutigen Wiederholung erfahren wir etwas über uns, wie wir wirklich sind.

Diese Gedanken sind deshalb so wichtig, weil wir - meist völlig unbewusst - die meiste Zeit etwas völlig anderes von uns behaupten.
Was wir abweichend von den heutigen Leitgedanken über uns sagen und denken, kann deshalb nicht wahr sein.

Wie wundervoll, wenn wir heute oft hören, wie wir wirklich sind!   liebherz

 herz Johannes


*) Wenn du auf die Lektion klickst, kommst du zum Kommentar zu dieser Lektion.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #20 am: 25. März, 2019 11:03:51 »

Zitat von: Den Kurs lernen 1, 22. Begegnung mit dem SOHN GOTTES
Ein Angebot, das du erwägen solltest ...

Wenn du einmal begriffen hast, dass du ein SOHN GOTTES bist, ist es für dich vielleicht immer noch ein Problem, was du nun mit deinem Körper und mit deinem Ego machen sollst. Denn eines weißt du inzwischen, dass deine Sorge darum eher eine Belastung als eine Hilfe ist.


Weiter zum Angebot
, das Johannes im heutigen Kommentar empfiehlt.


 :blumi: herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #21 am: 25. März, 2019 13:05:13 »

(68) Die Liebe hegt keinen Groll

4. Folgende konkrete Anwendungsformen des Gedankens wären hilfreich:

Dies ist keine Rechtfertigung dafür, mein Selbst zu verleugnen.
Ich will dies nicht dazu benutzen, die Liebe anzugreifen.
Möge dies mich nicht in Versuchung führen, mich selber anzugreifen.


Ich kann jede Situation dafür verwenden, meine IDENTITÄT zu verleugnen.

Groll zu hegen bedeutet, MICH zu verleugnen.
Groll zu hegen bedeutet, an das Unmögliche zu glauben und nicht zu erkennen, WER ICH BIN.

Gemeinsam mit dem HEILIGEN GEIST wechsle ich vom Lager des Grolls in das Lager der LIEBE.
In dieser Weise inspiriert ER mein Handeln: ER führt mich dahin, in meinen und den Handlungen anderer die LIEBE zu entdecken.

LIEBEvoll handle ich immer, wenn ich alle unsere Handlungen mit IHM vergebe.





 :fahne: kü





Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 391
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #22 am: 26. März, 2019 08:37:48 »
Zitat
Lektion 85 (69) Mein Groll verbirgt das Licht der Welt in mir.
                (70) Meine Erlösung kommt von mir.

Wie will ich im Dunklen sehen, wenn ich vergessen habe wo der Schalter für das Licht ist?
Ich wandle in der Dunkelheit umher und suche überall vergeblich nach dem Lichtschalter.
Ich habe vergessen, dass die Taschenlampe immer bei mir ist.
Ich brauche sie nur anzuschalten.

Gestern war der Nebel wieder so dicht und unendlich weit. Ich wusste nicht in welche Richtung ich gehen sollte um aus dem Nebel zukommen.
Dann wurde mir eine Hand gereicht. Ich wollte sie zuerst nicht annehmen. Ich dachte nicht, dass sie mich wirklich hinausführen kann. Es schien so aussichtslos.
Dann beschloss ich sie zu ergreifen. Das Nächste, an das ich mich erinnern kann ist, dass ich wieder am Berggipfel über dem Nebel stand. Die Sonne schien und ich vergaß, wie ich wieder hierher kam.
 blu

herz herz herz

Danke Mathias und Karin für eure Worte  liebherz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #23 am: 26. März, 2019 08:50:44 »
Zitat von: Den Kurs lernen 3, 24. Der Preis der Erlösung
Doch ist da noch eine Frage, die du gerne beantwortet haben möchtest, bevor du diesen Schritt (das Ego aufzugeben, Anm.) ernsthaft in Erwägung ziehst – es ist diese:
„Was geschieht mit dem Ego, wenn ich erlöst bin?“
Und die Antwort darauf lautet: „Nichts!“
Denn was sollte mit etwas geschehen, das nur eine falsche Sichtweise ist? Sobald du diese aufgibst, siehst du, dass es niemals ein Ego gegeben hat.

Johannes‘ Empfehlung zu Lektion 85.


Zitat von: Den Kurs lernen 2, 1. Schüler und Lehrer, 2 Wie ein Schüler lernt, die Erlösung zu behalten

„Schenke nun deine Erlösung freudig und großzügig allen deinen Brüdern.“

Hierin liegt der Unterschied in der Vorgehensweise eines Schülers und der eines Lehrers: Der Schüler sucht ängstlich, die Erlösung für sich allein zu behalten. Dies garantiert jedoch nur, dass er sie wieder verlieren muss. Der Lehrer hingegen folgt der Anweisung seines AUFTRAGGEBERS und gibt sie freudig und großzügig weg, weil dies der Weg ist, sie für immer zu behalten.

Johannes‘ Empfehlung zu Lektion 85.



 herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #24 am: 26. März, 2019 09:44:29 »
Wie will ich im Dunklen sehen, wenn ich vergessen habe wo der Schalter für das Licht ist?
Ich wandle in der Dunkelheit umher und suche überall vergeblich nach dem Lichtschalter.
Ich habe vergessen, dass die Taschenlampe immer bei mir ist.
Ich brauche sie nur anzuschalten.

Melanie, super, dass du dich wieder an die Taschenlampe erinnert hast.   :sonne:

Die Erinnerung an dieses Spiel beim letzten Workshop im November hat mich eben sehr erheitert, weil mir damals nicht mehr bewusst war, dass ich euch irrtümlich vor dem Spiel den Namen „Die Taschenlampe“ verraten habe, und einige von euch mir hinterher erzählt haben, dass sie in der Dunkelheit bereits von Anfang an darauf gewartet haben, dass ich die Taschenlampe ins Spiel bringe. Doch ihr solltet nach meiner Vorstellung eigentlich noch nichts von ihr wissen und das Herumirren in der Finsternis ohne der Taschenlampen-Idee erleben. Ihr solltet die Tür des Raumes blind suchen müssen, und erst nach einiger Zeit die Erleichterung der Taschenlampe (EKIW, HEILIGER GEIST) genießen.

Doch Kursschüler wissen eben um die Taschenlampe hep und wenn sie es auch vergessen, die Erinnerung kommt immer wieder.

 :dank: Melanie
flherz


 :an:


Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 264
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #25 am: 27. März, 2019 08:13:29 »
Lektion 86 *) (71) Nur GOTTES Heilsplan wird funktionieren.
                    (72) Groll hegen ist ein Angriff auf GOTTES Heilsplan.


*) Wenn du auf die Lektion klickst, kommst du zum Kommentar dieser Lektion!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 391
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #26 am: 27. März, 2019 08:28:11 »
Zitat
Lektion 86 (71) Nur GOTTES Heilsplan wird funktionieren.
                (72) Groll hegen ist ein Angriff auf GOTTES Heilsplan.

Mein einziges Ziel ist Erlösung.
Das ist der einzige Heilsplan, der funktionieren wird.
Verfolge ich ein anderes Ziel als Erlösung, hege ich Groll.
Ich kann nur verlieren, auch wenn es so scheinen mag, als könnte ich hier andere Ziele erreichen.
Mein Ziel könnte sein, in Harmonie zu leben, oder dass mich alle mögen.
Auch darin ist die Erlösung nicht zu finden.
Mein Ziel könnte sein, ein glückliches Leben zuführen.
Darin ist die Erlösung auch nicht zu finden.
Das ist nicht wahres GLÜCK.
Wahres GLÜCK finde ich nur wenn ich erkenne, dass ich dieses Leben nicht führe.
Wenn ich erkenne, dass ich hier nicht überleben muss.

herz herz herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1346
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #27 am: 28. März, 2019 11:16:48 »
Lektion 87 (73) Ich will, dass Licht werde.
                (74) Es gibt keinen Willen außer GOTTES WILLEN.



Zitat von: Den Kurs lernen 1, 16. „Reale“ Träume
Jesus drückt sogar ganz unmissverständlich aus, dass nur ein wahnsinniger Geist diese Welt, in die wir geboren scheinen, für wirklich halten kann.*) Und diesem wahnsinnigen Geist vertrauen wir, wenn wir diese Welt für wirklich halten.

*)   Siehe dazu die Einleitung zum Kapitel 13: Die schuldlose Welt, T-13.Einl.

Mehr davon ....



 herz

Offline IchbinDu

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
  • GOTT ist nur Liebe, daher bin ich es auch
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #28 am: 28. März, 2019 12:04:07 »
einfach nur wunderbar, wie du die Dynamik des Ego darstellst und den Weg zur Liebe aufzeigst.
danke herz ICHBINDU herz
IchbinDu

Danke von:


Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 391
Re: 2. Wiederholung - Lektionen 081-090
« Antwort #29 am: 28. März, 2019 17:20:02 »
Ich will, dass Licht werde.
Ich will keine Gedanken mehr, die diese Welt wirklich machen.
Es gibt keinen anderen Willen außer GOTTES WILLEN.
Deshalb kann ich auch nicht scheitern.

Heute spüre ich wieder wie schmerzhaft alle Gedanken sind, die ich nicht mit GOTT denke. Wie dunkel es wird.
Wie dunkel es wird, wenn ich vergesse, dass es keinen anderen Willen gibt, als GOTTES WILLEN.
Wie dunkel es wird, wenn ich vergesse, dass ich nicht scheitern kann.
 wolko

Wie sehr möchte ich an Gedanken festhalten, die diese Welt wirklich machen?
Wie sehr möchte ich an Gedanken festhalten, die schmerzhaft sind?
Wir sehr möchte ich an Gedanken festhalten, die es dunkel werden lassen?

Das Ego wird immer lauter.
Mein Wille wird immer stärker.

herz herz herz