Wunderkommunikation Forum

Thema: Das HIMMLISCHE KIND - oder Was Weihnachten wirklich bedeutet  (Gelesen 2486 mal)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Das HIMMLISCHE KIND - oder Was Weihnachten wirklich bedeutet
« am: 09. Dezember, 2011 22:00:10 »
Was ist geschehen, als Jesus in diese Welt geboren wurde?

Seiner Mutter war es bewusst, dass es nicht ihr Kind ist, das sie zur Welt bringt, sondern ein GOTTESKIND.
Seinem Vater war bewusst, dass er nicht wirklich der Vater seines Kindes ist, sondern dass es GOTTES SOHN ist.

Und dem Kind - Jesus - war es bewusst, woher er tatsächlich kommt: Dass er in Wahrheit GOTTES SOHN ist und kein Menschenkind.

An dieser Menschenfamilie wird die Bedeutung von Weihnachten offensichtlich:

Weihnachten will uns daran erinnern, dass wir in Wahrheit HIMMELSKINDER sind.
WIR ALLE. JEDER VON UNS.


Und für ein HIMMELSKIND ist es gleichgültig, in welcher Zeit und an welchem Ort es sich gerade zu befinden scheint. In dem Moment, in dem ES sich daran erinnert, WOHER ES kommt - und WOHIN ES geht, verlieren Zeit und Raum ihre Bedeutung:
Denn wo ein HIMMELSKIND ist, kann der HIMMEL nicht weit sein.

Ein Menschenkind als HIMMELSKIND wiederzuerkennen bringt unmittelbar den Frieden auf Erden.

Das ist die wahre Botschaft von Weihnachten. Und diese Botschaft ist das Geschenk, das sich jeder Mensch in Wahrheit wünscht.

margo

  • Gast
Das HIMMLISCHE KIND - oder Was Weihnachten wirklich bedeutet
« Antwort #1 am: 11. Dezember, 2011 12:12:02 »
Ihr Lieben,

es ist einfach wunderschön in uns allen das HIMMELSKIND zu erahnen. Bisher habe ich die Adventszeit noch gar nicht so richtig in
ihrer wirklichen Bedeutung erfassen wollen, weil mir alles so fade und abgedroschen erschien.
Aber so langsam erschließt sich mir dieses großartige Geschehen und die Erinnerung kehrt wieder zurück, dass wir so groß  sind, dass wir es uns oft gar nicht getrauen, es uns wirklich einzugestehen.
Danke Euch allen, weil Ihr mich immer wieder ermutigt,  unsere falsche Bescheidenheit und Kleinheit loszulassen und zu unserer vollen
Größe zu erwachen.

Allen eine wunderschöne Adventszeit

Love margo

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Das HIMMLISCHE KIND - oder Was Weihnachten wirklich bedeutet
« Antwort #2 am: 24. Dezember, 2017 00:32:14 »
Heute bin ich auf diesen alten Beitrag gekommen und hab mir gedacht, da könnte doch auch der Text passen, den ich heute mit unserem neuen Newsletter ausgeschickt habe - denn auch in diesem geht es um die Bedeutung von Weihnachten.

Hier der entsprechende Auszug für alle, die unseren Newsletter nicht beziehen:

Weihnachten - Die Geburt des Erlösers

Wie feiert man "kursgerecht" Weihnachten?

Oft werden Fragen wie diese an uns gerichtet. Zu den verschiedensten Themen und Anlässen kommt die Frage nach einem "kursgerechten" Handeln auf. Nützen wir also diese Gelegenheit, um etwas Klarheit in den Geist einkehren zu lassen, der sich damit abmüht, das im Kurs Gelernte in seinem Leben umzusetzen:

Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass wir Geist sind, kein Körper. Das bedeutet, er gibt uns Anleitung für unser Denken, nicht für unser Handeln. Wir brauchen daher nicht enttäuscht sein, wenn der Kurs uns keine Antwort auf Fragen, in denen es um unser Handeln in dieser Welt geht, gibt. Das wäre für das Ziel des Kurses kontraproduktiv.

Jedoch können wir uns vollkommen auf ihn verlassen, wenn wir Fragen zu unserem Denken haben. Dafür finden wir 365 Antworten im Übungsbuch und viele weitere in allen anderen Teilen des Werkes.

In der christlichen Welt wird Weihnachten als die Geburt des Erlösers gefeiert.
Der Kurs lehrt uns, die Funktion eines Erlösers der Welt anzunehmen, da dies der einzige Zweck ist, den ein Geist in dieser Welt haben kann.
Es kann einem Kursschüler also nicht darum gehen, die Geburt von Jesus in der Welt zu feiern, sondern er lernt mit dem Kurs, selbst zu diesem Erlöser zu werden.

Und was macht einen Erlöser aus?
Auch in dieser Hinsicht ist der Kurs eindeutig:
Ein Erlöser befreit die Welt und alle - sich selbst inklusive - von all seinen falschen Überzeugungen, die Angst erregen oder Schuld verteilen. Mit anderen Worten:
Wenn wir lernen, unsere Gedanken durch die Gedanken des HEILIGEN GEISTES zu ersetzen, lernen wir damit, Erlöser der Welt zu sein.

Man könnte also tatsächlich sagen: Jeder Kursschüler bemüht sich darum, seine Rolle als Erlöser der Welt anzunehmen. Und das gehört wirklich gefeiert!

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Lesern eine erfolgreiche und gnadenreiche Geburt des Erlösers, der in uns allen lebt.


An dieser Stelle möchte ich noch einen Hinweis auf einen Forumsbeitrag geben, in dem es um "Weihnachten und der Kurs" geht und ein sehr nützliches Spiel, das nicht nur zur Weihnachtszeit gespielt werden kann:

Weihnachten und der Kurs

Ein Weihnachtsspiel

Und wie immer kann die Suchfunktion einige interessante Beiträge zu Tage fördern, wenn man z.B. "Weihnachten" eingibt.  normalo1

Und wenn es zu Weihnachten einmal nicht so schön erscheinen sollte - wir sind immer da.
Im Forum - oder auch persönlich, z.b. am Telefon.

Eine fröhliche Weihnachtszeit Euch allen wünschen herzlichst  :weihnach: :christba: :christba: hafenster schn
Karin & Johannes