Wunderkommunikation Forum

Thema: Inspirationen  (Gelesen 1363 mal)

Offline Lin

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5
Re: Inspirationen
« Antwort #15 am: 20. August, 2019 12:36:58 »
Urplötzlich

Urplötzlich war SIE da
~ die ERINNERUNG ~

an jeden EINZELNEN von UNS
an die EINHEIT und die WAHRHEIT in UNS

Spürbar, sichtbar

Ein GEFÜHL, so gross und schön
längst vergessen und doch zweifellos vertraut

~ und ~

Urplötzlich war er fort
~ der Schleier ~

der einst mit Blitzen, Donner und Gegroll
lautlos leise schleichend sich über mich gelegt und mir all meine ERINNERUNGEN im Nu hat weggefegt.

~ der Schleier ~

den ich stets hab übersehen
der die WAHRHEIT vor mir hat stets verdeckt
Er ist nun weg
Der Heilige Geist in mir ihn hat entfernt

❤️


❤️

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #16 am: 22. August, 2019 10:14:41 »
FRIEDEN IST

ob ich mich mitfühlend und liebevoll verhalte
oder ob ich wüte, tobe und schreie

ob ich umsorge
oder vernachlässige

ob ich still bin
oder laut

ob ich mich einmische
oder nicht

FRIEDEN IST

Ich brauche mich nicht mehr zu verbiegen aus Angst vor Schuld und Strafe
vor Missachtung und Liebesentzug

Ich brauche nicht mehr

Tatsächlich, jede Rolle ist in Ordnung
auch meine
mit all ihren Facetten

Der HEILIGE GEIST schaut auf alles mit dem gleichen Lächeln
und sieht nur Licht
in jeder Rolle
in jeder Facette
sieht er immer nur das EINE

LICHT

in all den Facetten
in jedem Verhalten

Und auf einmal schwinden meine Zweifel,
schwindet meine Wut auf mich
und die Wut auf den Bruder gleich mit

Nur Rollen, mehr nicht
alles das gleiche Licht

Nichts ist jemals geschehen, den FRIEDEN GOTTES DES VATERS und des SOHNES zu stören

FRIEDEN IST

 :herzi100:

Inspiriert von einem Gespräch mit Karin und von Lektion 234 und Johannes’ Kommentar dazu




Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Inspirationen
« Antwort #17 am: 23. August, 2019 09:19:09 »
Ich bin verbunden:arc:

Ich bin verbunden.
Ich muss mich nicht erst verbinden.
Ich hab nur vergessen, dass ich niemals nicht verbunden sein konnte.
Ich bin und war niemals getrennt.
Ich hab nur vergessen.

Ich bin nie allein.
Ich wurde nie verlassen.

Ich bin erlöst.
Ich habe nur vergessen, dass ich nie nicht erlöst war und dass niemand je nicht erlöst sein konnte.

Wir sind verbunden.

Inspiriert durch „Ich muss mich verbinden“, die Lektionen 231-235 und Johannes’ Kommentaren zu diesen Lektionen.


herz herz herz

Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 322
Re: Inspirationen
« Antwort #18 am: 24. August, 2019 13:28:41 »

 Frieden 
 
 Ein einziger Gedanke des Friedens gibt meinem Geist Ruhe und Trost.
 Von Johannes   
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #19 am: 24. August, 2019 14:24:38 »
Mein kleines Königreich

klären
ordnen
regeln

Was will ich?
Anstatt diesem?
Reicht mir das?
Um was geht es mir?
Mit was kann ich es erreichen?

Um den kleinen Frieden zu erreichen

Damit mein Geist ruhig werden kann
und offen für SEINE GEDANKEN

Durchatmen
Innehalten
Einordnen
Nachspüren
Erinnern
Noch einmal wählen

Inspiriert von Lektion 236
und Karin






Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Inspirationen
« Antwort #20 am: 25. August, 2019 10:31:58 »
Dieser Beitrag ist von Lin, er ist in meinem Tagebuch der STILLE erschienen und ich habe ihn hierher zu den Inspirationen verschoben.


Alles vergessen und einfach nur SEIN

Alles vergessen: die Zukunft , die Vergangeheit, sogar das Hier und Jetzt

Vergessen heisst:
Vergeben, was man sieht, hört und fühlt
Und
Was man nicht SIEHT, HÖRT und FÜHLT

urteilsfrei

absolut

Schafft Platz

viel Platz

Platz für die WAHRHEIT

Denn: SIE IST DA

JETZT

STILL SEIN, HORCHEN, SEHEN, FÜHLEN

Die WAHRE WELT

SIE IST DA

Annehmen, freudig

HORCHEN, SEHEN, FÜHLEN

WOW :arc: blu liebherz





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Inspirationen
« Antwort #21 am: 25. August, 2019 18:36:08 »
Dieser Beitrag ist von Renate, er ist in meinem Tagebuch der STILLE erschienen und ich habe ihn hierher zu den Inspirationen verschoben.


Mich erhebend,

immer höher steigend mit mächtigen Schwingen,

die Brücke zwischen Wirklichkeit und Illusion
immer blasser werdend, bis sie völlig verschwindet.

Strahlendes LICHT,
unendlich, grenzenlos, ewig.

Jubilieren, freude,  WISSEN

GOTT IST                                     




Offline Franziska

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 12
Re: Inspirationen
« Antwort #22 am: 25. August, 2019 22:46:27 »
Frei sein
Frei von jeglichen Trennungsgedanken
Frei von jeglichem Zweifel
Frei vom Suchen
Frei von Sehnsüchten

Verbunden sein
Dankbar
Ergriffen
Munter
Umsorgt
Total sicher

Zuhause
Voller Zärtlichkeit
Voller Sanftmut
Voller Kraft
Voller Freude

 :wolki:

Inspiriert durch die Beiträge von Jutta und Melanie sowie von Lektion 237

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #23 am: 28. August, 2019 09:39:49 »
Angst

Ich baue eine Welt aus dem
was die Körperaugen sehen

Ich meine zu wissen, was gut ist oder schlecht

beurteilen
einteilen
benennen

meine Wahrheit

Ich ordne meine Welt danach
verfolge Ideen, Ziele, Pläne
weil ich glaube
dass ich dann glücklich und sicher bin

Und was ich für mich will
will ich für meine Liebsten auch
weil ich glaube
dass sie dann glücklich und sicher sind

Ich werkle und tue
damit alles gut geht
und habe gleichzeitig Angst
es könnte nicht klappen
oder wieder vergehen

Ich schließe mich SEINEN IDEEN an
verfolge SEINEN PLAN
erkenne SEINE WAHRHEIT an

Und spiele in der Welt
mit meinen scheinbaren Ideen und Bildern
wie ein Schauspieler seine Rolle spielt
im jeweiligen Stück

Ich entschließe mich
unseren Rollen zu vertrauen
auch wenn sie Konflikt erzeugen

Das Drehbuch ist geschrieben
der glückliche Ausgang gewiss

Beides steht geschrieben
Konflikt und Vergebung
und dass wir beides erleben

bis wir erkennen
dass es beides nicht geben kann

Inspiriert von Lektion 240
und CC Antwort von Karin




Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Inspirationen - HIMMLISCHER Urlaub
« Antwort #24 am: 29. August, 2019 10:14:01 »
HIMMLISCHER Urlaub  :arc:


Ich hole den größten Koffer raus den ich hab.
Ich packe meine Lieblingsstücke ein, aus dem Wandschrank und dem Bad.
In diesen Koffer muss alles rein.
Es soll wirklich alles mit dabei sein.
Bevor ich die Wohnung verlasse, mache ich noch eine Runde, alles was mir wichtig ist muss mit.
Am Flughafen treffe ich dann alle die mitkommen, es wird ein Hit.
Wir umarmen uns und steigen ins Flugzeug ein.
Es wird ein wunderbarer Urlaub sein.  :Insel:

Dieser Urlaub spielt wirklich jedes Stück,
an nichts kann es uns fehlen.
Wir können jederzeit dorthin zurück,
und wie lange wir bleiben können wir wählen.

Inspiriert von der HIMMLISCHEN Party dem Kurstreffen und von Johannes' Aufforderung an mich: "Und jetzt mach Urlaub" und von Karins' Bild "Packe alles in den Koffer und übergebe es dem HEILIGEN GEIST".


herz herz herz

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #25 am: 29. August, 2019 20:00:59 »
Du bist mein wunder Punkt

Du bist mein WUNDER •

Von Kurs-Freundin Nicole



Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #26 am: 31. August, 2019 12:22:34 »
Das himmlische Puzzle

Stell dir vor

Du sitzt vor einem riesigen Puzzle
unzählige Teilchen vor dir
neben dir
hinter dir
überall

Dein ganzes Leben
die ganze Welt
abgebildet
auf unzähligen kleinen Teilchen

Zum Puzzle gehört auch ein Schüsselchen

Etwas ratlos kratzt du dich am Kopf:
ein Schüsselchen nur
um all die vielen Teilchen zu sortieren?

Es erscheint dir unmöglich
aber du probierst es aus
nimmst das nächst liegende Teilchen
und legst es ins Schüsselchen 

Und siehst wie es sich verwandelt
Form und Farbe lösen sich auf
in ein kleines helles Licht

Voll Staunen erlebst du
dass bei jedem weiteren Teilchen
das du ins Schüsselchen legst
das Gleiche passiert
und sogar noch mehr

Im Teilchenhaufen um dich herum
beginnt es zu funkeln und zu strahlen
lauter kleine Lichter blitzen auf
bei jedem weiteren Teilchen
das du ins Schüsselchen hinein legst

Was für ein wunderbares Spiel

Egal welches Teilchen du nimmst
es wird zum gleichen Licht

Jetzt brauchst du nicht mehr im Haufen
nach dem passenden Teilchen suchen
du nimmst einfach das nächst liegende
und legst es ins Schüsselchen

All die Bilder deiner Welt
all deine Gedanken und Gefühle
deine Situationen und Reaktionen
ohne Auswahl
ohne Urteil

Und irgendwann dämmert es dir
da ist ja schon Licht
in jedem Teilchen des Haufens
kein Einziges
muss noch ins Schüsselchen geworfen werden
um Licht zu werden

Du bist frei und alles mit Dir

Und das Schüsselchen verschwindet
in dem einen LICHT
das DU bist
das ALLE sind
in IHM

 :sonne:

Inspiriert von Lektion 243

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #27 am: 02. September, 2019 11:22:48 »
Das Geschenk

Ich suche nicht lange
bring alle Zweifel zum Schweigen

Ich habe das ideale Geschenk
egal was ich aus dem Regal nehme
und Dir mitbringe

Weil SEIN FRIEDEN es umhüllt
Weil SEINE FREUDE es begleitet
Weil SEINE LIEBE  es wertvoll macht

DEIN FRIEDEN geht mit mir
und wirft SEIN LICHT
auf jeden dem ich begegne

 :sonne:

Inspiriert von Lektion 245

Offline jutta

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Inspirationen
« Antwort #28 am: 05. September, 2019 08:53:35 »
Was leidet
ist nicht Teil von mir

das bin ich nicht
ich bin nicht hier

 :lacht:

Inspiriert von Lektion 248


Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Inspirationen - Diese Haut
« Antwort #29 am: 05. September, 2019 14:13:55 »
Diese Haut  :arc:

Ich streife es ab wie eine Haut.
Das Leid.
Den Schmerz.
Nichts bleibt haften.
ICH pelle mich daraus heraus.
Das bin nicht ICH.
Diese Haut.

Stück für Stück streife ich sie ab.
Ich betrachte sie bis ins kleinste Detail.
Ich erkenne, dass sie nichts mit MIR zutun hat.
Diese Haut.

Ich habe keine Angst vor ihr.
Ich fühle mich wie neugeboren.
Hinter jedem Stück, das ich abstreife, erkenne ich mein WAHRES SELBST.
Ich brauche sie nicht mehr.
Diese Haut.

Ich dachte sie schützt mich.
Ich dachte ich brauche sie.
Ich dachte ich kann nicht ohne sie.
Ich dachte ich bin in ihr gefangen.
Doch ICH bin frei von ihr.
Frei von dieser Haut.

Inspiriert von Lektion 248


herz herz herz