Wunderkommunikation Forum

Thema: Inspirationen  (Gelesen 25490 mal)

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #120 am: 03. August, 2020 12:23:40 »
WÄHLE NOCH EINMAL

JETZT wähle ich den FRIEDEN
JETZT wähle ich die LIEBE
JETZT wähle ich das LICHT

JETZT sehe ich das LICHT in DIR
JETZT sehe ich die UNSCHULD in DIR
JETZT sehe ich den WAHREN und WAHRHAFTIGEN SOHN GOTTES in DIR

JETZT erfahre ich den HEILIGEN AUGENBLICK

JETZT sehe ich auch das LICHT in MIR
JETZT sehe ich auch die UNSCHULD in MIR
JETZT sehe ich auch den WAHREN und WAHRHAFTIGEN SOHN GOTTES in MIR

JETZT ERLEBE ich den HEILIGEN AUGENBLICK
JETZT LEBE ich im HEILIGEN AUGENBLICK

und

JETZT BIN ICH

denn

JETZT WÄHLE ICH


 :sonne: :arc:  blu :eis:


 herz Lin


❤️

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #121 am: 08. August, 2020 10:59:49 »
Das winzig kleine Nadelöhr

Da passe ich doch niemals rein
In dieses winzig kleine Nadelöhr
Die Öffnung scheint so fein,
für mich doch viel zu klein
Steh da, hoffnungslos verloren scheinbar ganz allein

Von weitem ich das Öhr nun seh
Will näher hin, es besser seh
Ein zartes helles Licht im Inneren glüht
Wie eine Blume im Frühling, die nie verblüht

Alleine schaffe ich es da niemals hin geschweige durch
Zu gross mein Kopf, die Furcht und meine unbewusste Schuld
Brauch Hilfe und Jesus nimmt mich führend an der Hand
Fühl Frieden und begib mich angstfrei in SEIN ander Land

Steh nun nicht mehr alleine vor dem grossen HIMMELSTOR
Jesus führt mich, hab SEINE STIMME nun ganz klar im Ohr
Den letzten Schritt ich nicht allein werd tun
GOTT selbst wird mich tragen
In IHM nur werd ich ewig ruhn

 :herzl:  :ruh: :arc:


GOTT ist ALLES, was ICH brauche
Ohne IHN bin ich nichts und ohne UNS ist ER nicht. GOTT will, dass ICH, WIR ALLE glücklich sind. SEIN WILLE ist auch der MEINE und SEINEM WILLEN werde ich nur folgen!

 :sonne:  :kuschl: hhü



❤️

Offline Renate

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 95
Re: Inspirationen
« Antwort #122 am: 08. August, 2020 14:42:26 »
Liebe Lin,

wundervoll deine Worte.

Danke :herzl: :kuschl:

Renate

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #123 am: 09. August, 2020 20:18:18 »
Ein ganzes Leben lang

Es ist nicht die Länge eines Lebens, welche von Bedeutung ist,
sondern wozu man die Zeit nutzt,
welche einem zur Verfügung steht.

Nutzt man sie für die Vergebung,
war sie von grösstem Wert.

Verschwendet man sie zum verurteilen, 
hat man ihren Zweck weit verfehlt!

Ein ganzes Leben lang
dient die Zeit also
ausschliesslich der Vergebung.

Ohne dieser ist die Zeit zwecklos
und birgt ausser dieser
auch nichts Erstrebenswertes.


  :jöö: :sml:

 Lin herz


❤️

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 390
Re: Inspirationen
« Antwort #124 am: 16. August, 2020 06:38:53 »
Liebe Autoren, :arc:
Vor ungefähr einem Jahr ist dieser Thread entstanden.
Unglaublich viele Inspirationen haben sich inzwischen hier gesammelt.
Es ist wunderschön und so hilfreich immer wieder von euch allen hier zu lesen.
Danke euch dafür, dass ihr hier eure Inspirationen mit uns teilt.
 :arc:

Inspiriert von der heutigen Tageslektion

Zitat von: KURS-Lektion 229

Die LIEBE, die mich schuf, ist, was ich bin.

und dem passenden Thread im Forum zu den Lektionen „Was ist Vergebung?“

Und schließlich von meinem Kommentar von gestern vor einem Jahr in diesem Thread.


Heute werde ich befreit. :arc:

Nichts hält MICH auf.
Ich werde ganz still.
Ich verbinde mich mit dem HEILIGEN GEIST.
Ich sage all den düsteren Gedanken  :stop:
Ich bringe jeden einzelnen Gedanken zu IHM und lasse ihn erleuchten.
Kein Gedanke kommt mir aus.
Und Punkt.
Ich beginne wieder von vorne.
Ich werde ganz still.
Ich verbinde mich mit IHM.
Ich verbinde mich mit all meinen Brüdern.
Nichts hält MICH auf.

Inspiriert von Karins Antwort, von ihrem Eintrag im Tagebuch der STILLE und von Lektion 227.


Offline Heike

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 46
Re: Inspirationen
« Antwort #125 am: 05. September, 2020 10:33:06 »
Einfach  :arc:

Wenn DU da bist , ist alles einfach ...
dann ist für alles und alle gesorgt ...
dann ist da der FRIEDEN ... eine stille Vollkommenheit breitet sich in mir aus , DU breitest Dich in mir aus ... oder besser gesagt, ich verschwinde in DIR , DU füllst alles aus ...  dann kommt der Gedanke : Ich kann überall FRIEDEN sehen und alle und alles gehört dazu , alles andere verschwindet vor diesem FRIEDEN ... ich bin in GOTT zuhause, alle meine Brüder auch , egal was hier im Drehbuchgeschehen passiert ... AMEN
 :fahne:

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #126 am: 14. September, 2020 00:06:54 »
Ich wähle das LICHT oder die Dunkelheit

Das Ego stellt sich vor das LICHT und verschleiert mir die WAHRHEIT
vor MIR selbst und die meines BRUDERS.
Es lässt mich Dunkelheit und Illusionen sehen.
    wolko

Der HEILIGE GEIST lehrt mich,
dass es Beides nicht geben kann, WAHRHEIT und Dunkelheit,
sondern nur die WAHRHEIT. 

            :arc: blu

Und so wähle ich denn SEINE Sichtweise, welche mir aufzeigt,
wie ER mich und meine Brüder sieht.
ER lehrt mich, das Ego zu übersehen und direkt dahinter das LICHT zu erblicken, welches JETZT und für IMMER DA IST. 

          :sonne:  reg aus :eis:

Dies ist die Vergebung, von der Jesus im Kurs spricht.

Und so vergebe ich meinem BRUDER den Fehler, in dem ich ihn übersehe und sehe nur den CHRISTUS, der sich dahinter verbirgt und JETZT darauf wartet,
von mir befreit und erlöst zu werden.

             schm  :lieben2:  :wolki:
❤️

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #127 am: 01. Oktober, 2020 11:01:06 »
Nichts, was in meinem Innersten geboren werden kann ist Angst,
weil die QUELLE, welche sich dort findet LIEBE ist.

Die Angst kann sich zwar vor die LIEBE stellen und sie samt QUELLE verschleiern,
doch da sie nicht in ihr wurzelt,
gründet sie im Nichts und endet als das, was sie ist und immer schon war,
blosse Illusion.

Und selbst wenn sie dort mächtig aufgeblasen vor meinem LICHTE mir erscheint und sie mir alles LEUCHTEN, mein ganzes ICH zu rauben meint,
steht sie immer noch bloss einfach nur davor, nicht mitten drin und hat weder Wurzeln noch irgendeinen göttlichen Sinn.

Und ihr einziger Zweck für mich ist einer nur, ganz deutlich hinzuschauen,
warum sie dort ist und nicht weg!
Denn niemand, der sich ihrer nicht bewusst wird, sieht sie kaum und gerne wird sie gar ganz gänzlich übersehen,
weil man nicht traut sie wirklich anzusehen.

Doch hab ich sie einmal im Visier,
steigt sie hoch und rebelliert,
verliert an Kraft, wie eine Zwiebel,
Schicht um Schicht, löst sie sich auf und weicht von mir.
Das Licht dahinter kann ich nun ganz deutlich sehen.
Der ganze Vergebungs-Prozess,
ist zwar nicht immer leicht und tut teils schrecklich weh, doch mit wachsender Bereitwilligkeit verringert sich auch mein Widerstand dagegen und was sich nun mir immer mehr und mehr dahinter offenbart, ist ein wahrer Segen.

Denn

Alles was in mir gezeugt werden kann ist
FRIEDEN, FREUDE und GLÜCKSELIGKEIT.

Und Alles was in mir erhalten werden will ist EINHEIT, LIEBE und ist GOTT.

Lin herz
❤️

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #128 am: 27. Oktober, 2020 09:33:25 »
Ein Teil in mir weiss ES.
Und ein anderer Teil will ES partout nicht wahrhaben.
Um den Teil in mir, der WEISS, brauche ich mich nicht zu kümmern, denn der braucht keine Heilung.
Doch diesem Teil in mir, der ES nicht wahrhaben will, gilt meine volle Aufmerksamkeit.
Eben den muss ich mir anschauen und durch den HEILIGEN GEIST berichtigen lassen.
Und eben dem Teil in mir muss ich vergeben, damit er aufgelöst und ins LICHT zurückgeführt werden kann.

Ich liebe Euch alle herz
❤️

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #129 am: 28. Oktober, 2020 11:08:09 »
Nicht der Körper ist es,
welcher befreit oder geheilt werden muss,
es ist der Geist.
Wenn ich bereit bin,
IHN freizulassen und
DAS sein lasse,
WAS ER von sich aus ist,
erlöscht in mir
meine falsche Identität
zu glauben,
ein Körper oder
durch einen Körper begrenzt zu sein.
Diese Aufhebung
der falschen Identität
erfolgt dann, wenn ich bereit bin,
alles loszulassen,
woran ich bisher glaubte und
mein gesamter bisherige Glaube
und
all meine Überzeugungen
dem HEILIGEN GEIST
zur Läuterung überlasse.
                     :arc:
Damit dies erfolgen kann,
brauche ich das Instrument
der Vergebung:
Ich muss bereit sein,
mir und all meinen Fehlern zu vergeben.
Erst dann bin ich auch bereit,
all meine Illusionen,
an denen ich so gerne festhalte, loszulassen und den GEIST frei lassen,
der wahrlich in mir wohnt und
IHN so SEIN lassen,
WIE ER IST und
WAS ER IST.
            :sonne:    hhü
Mit anderen Worten:
Ich muss aufhören,
aus MIR, der
reine GEIST,
reine LIEBE,
reine FREUDE, und
reines LICHT IST,
etwas zu machen,
WAS ich NICHT bin,
und mir dafür vergeben,
etwas aus mir machen zu wollen,
ein Körper,
sterblich,
verwundbar,
schwach,
eingeschränkt und
begrenzt,
was ich NICHT sein kann!

           :herzl:    :ruh:    blätt
❤️

Offline Renate

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 95
Re: Inspirationen
« Antwort #130 am: 28. Oktober, 2020 12:47:42 »
 ICH LEBE in DIR,
mit DIR,
vollständig EINS, in EINIGKEIT,
voll LICHT,
FREUDE,
FRIEDEN,
FREI,
VOLLSTÄNDIG und
GLÜCKSELIG, das DEIN WILLE immerdar DER MEINE IST.

HALLELUJAH     :herzen: :wolki: :schwebi:  :herzen:



Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #131 am: 29. Oktober, 2020 11:20:42 »
Es gibt zwei unterschiedliche Betrachtungsweisen, mit denen ich auf die Welt schauen kann.
Die eine spiegelt das Denksystem der Trennung und der Schuld und die andere der Einheit und der Sühne wider.
Welche der beiden ich wähle, steht mir frei, doch steht es mir nicht frei darüber zu entscheiden, welche von beiden WAHR und welche falsch ist!

Da ich meine letzten tausend Leben stets die Betrachtungsweise der Schuld und der Trennung wählte und diese als real annahm, blieb ich scheinbar gefangen in der Illusion, eingebunden zu sein im Kreislauf von Wiedergeburt und Tod und wiederholte diesen Fehler immer und immer wieder und spielte meine Rolle weiter in diesem wahnsinnigen und nie enden wollenden Spiel.

Dies scheint für mich und für diese Reinkarnation nun nicht mehr vorgesehen zu sein. Meine Wahl hat sich zum ersten  Mal geändert, seit Anbeginn der Niederschrift meines gesamten Drehbuches. Sie fällt nun nicht mehr auf den Glauben an Trennung und Schuld, sondern verwirft diesen Gedanken gänzlich und wählt stattdessen die Unschuld und den geeinten GEIST.

Diese Wahl steht in keinem Verhältnis mehr zu der anderen herkömmlichen Wahl, welche ohne festen Untergrund stets auf wackligen und unsicheren Beinen stand und unentwegt nach anderen, besseren und komplett neuen Strategien verlangte, weil keine davon ausdauernd zufriedenstellend war.

Die neue Wahl, welche für mich in diesem und einer meiner letzten Traumleben zu wählen vorgesehen war, steht alles andere als auf wackeligen Beinen, sondern auf härtestem Granit. Denn sie fusst nicht auf Angst und Schuld und Trennung wie bisher, viel mehr gründet sie in der EINHEIT aus Unschuld, Liebe und Barmherzigkeit.


 Lin  herz         :kuschl:          :sml: :ALLE:
❤️

Offline Lin

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Inspirationen
« Antwort #132 am: 31. Oktober, 2020 12:52:22 »
Ist das denn die Möglichkeit,
dass dies hier wirklich alles kann geschehen?
Wie sind wir hier bloss reingeraten (scheinbar) ohne irgend etwas zu verstehen?

Und will ich das hier alles
und wirklich alles noch einmal so sehen?
Will ich das hier wirklich, noch
und sollte dies hier alles - scheinbar -
noch einmal geschehen?

Oder habe ich es einfach (noch immer) nicht verstanden und sollte es mir einfach bloss vergeben?

Und muss ich es mir deshalb
noch einmal von Anfang an
so ganz und gar genau ansehen?
Damit es denn auch wirklich, ja wirklich ganz und gänzlich kann vergehen..?!!


 :herzen: :herzen: :hammer: :grrr: :plärr: :uääääh: uuuu  :up: sumsi schm blu
❤️

Offline Renate

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 95
Re: Inspirationen
« Antwort #133 am: 25. November, 2020 13:47:21 »
Die STIMME GOTTES
Zitat von: Lekt.100

Zitat von: KURS T-9.II.7:5-7
"Wenn du mich hören möchtest, dann höre meine Brüder, in denen GOTTES STIMME spricht: Die Antwort auf alle Gebete liegt in ihnen. Dir wird Antwort gegeben werden, indem du die Antwort in jedem hörst."

Ebenso wie der ganze Kurs insgesamt einfach JESU STIMME ist, kannst du auch in diesem Forum SEINE STIMME hören lernen. Und allmählich lernst du auch, dass GOTTES STIMME aus allen deinen Brüdern zu dir spricht – weil du einfach auf nichts anderes mehr hören möchtest.

 herz Johannes

JETZT lerne ich ständig, dass GOTTES STIMME aus allen meinen Brüdern spricht, die "wesentlich für für GOTTES Heilsplan" sind.
Und ich kann nun hören, dass die Pandemie die vollständige Ausdehnung der LIEBE und des HEILs GOTTES und SEINES SOHNES , ausgedehnt und ausdehnend IST.
SEIN HEIL IST gegenwärtig JETZT.

:herzen: :love:  Renate


 

Danke von:


Offline Heike

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 46
Re: Inspirationen
« Antwort #134 am: 08. Dezember, 2020 21:28:29 »
Und diese tiefe Freude, die tiefe Sicht, die tiefe Dankbarkeit , die vor einigen Wochen das Ruder übernommen hat, will einfach nicht mehr weichen … sie ist zum Führer geworden, in allem was scheinbar geschieht …
Und sie sieht ALLES in allem und sieht nur noch sich in jedem Bruder, der kommt und geht …  :fahne:

DU siehst nur DICH oder ICH sehe nur MICH in allem, was sich scheinbar abspielt in meinem Geist  … die Welt, die nur noch zum Nebenprodukt dient, die nur noch der Vergebung dient … jetzt wird es klarer und klarer wo all die Lektionen mich hingeführt haben …
Was bleibt ist das LICHT und der tiefe Frieden  :arc:
 

GOTT sei Dank  :lacht: