Wunderkommunikation Forum

Thema: Theorie und Praxis des Kurses  (Gelesen 2122 mal)

Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 448
Theorie und Praxis des Kurses
« am: 27. April, 2011 12:05:45 »
Gerade habe ich "Was heilt, ist die Liebe" von Jerry Jampolsky zu Ende gelesen, und da ist ein ganz dickes "Ja!"
Aber der scheinbar willige Verstand hatte seine Mühe und Not damit, auf der einen Seite dem Gedanken folgen zu wollen, dass es keine Welt gibt und auf der anderen Seite in dieser Welt zu sein.
Das hat sich bei mir im Anfang so ausgewirkt, dass ich eine Zeit lang wie einen Abwehrzauber wiederholt habe "Ich vergebe diese Welt"  -  wohl irgendwie in der Überzeugung, dass ich meine Sinneswahrnehmungen loswerden muss, damit ich die "wirkliche Welt" finde.
Später habe ich in meinen Kurs Herzchen an den Rand gemalt, weil mich die Textstellen direkt in eine andere Dimension katapultierten.
Herzchen im Buch, Abwehrzauber für die Welt - keine befriedigende Lösung.

Frieden jedoch wird niemals aus der Illusion der Liebe kommen, sondern nur aus ihrer Wirklichkeit. (T-16.IV.6:6)   

Geht doch!  8-)

Erika

Danke von: