Wunderkommunikation Forum

Thema: Den Kurs allein oder in der Gruppe lernen?  (Gelesen 733 mal)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Den Kurs allein oder in der Gruppe lernen?
« am: 02. April, 2018 12:49:22 »

Ein Kurs in Wundern ist in erster Linie ein Selbststudium. Das Klassenzimmer und die Lehrmittel sind "dein" Leben. Jegliche Art von Gruppen sind kein Ersatz für dein Selbststudium. Sie können sehr hilfreich sein und sind es, wenn sie dein Selbststudium fördern. Wenn du sie jedoch als Ersatz für dein Selbststudium verwendest, ist es eben nur ein Ersatz.

Aus diesem Grund haben wir z.B. nur 1x im Monat ein Kurstreffen, bei dem auch ein Austausch in der Gruppe stattfinden kann und 2x im Jahr einen Workshop, in dem auf besondere Themen näher eingegangen wird und die Gruppe ein Zeitsparfaktor ist, da jeder seine Erfahrungen einbringen und alle davon profitieren können.
Auch wenn jemand intensivere Betreuung braucht - wir nennen es Mentoring  - geht diese normalerweise nicht über 1x oder 2x in der Woche hinaus, damit es dazwischen genügend Gelegenheit zur Anwendung der jeweiligen Übungen oder Vorgangsweisen gibt.

Mit Ein Kurs in Wundern lernen wir schließlich, dass wir nie allein sind. Allerdings müssen wir auch lernen, dass die BEGLEITUNG, die immer da ist, für körperliche Augen unsichtbar ist. Dafür brauchen wir die geistige Schau.

Und während wir sie entwickeln und vertiefen, kann es hilfreich sein, vorübergehend eine Begleitung in Anspruch zu nehmen, die auch für körperliche Augen sichtbar ist und dabei hilft, die geistige Schau zu fördern. 


 herz  Johannes & Karin