Wunderkommunikation Forum

Thema: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)  (Gelesen 3428 mal)

Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 322
Lektion 231: "VATER, ich will mich nur an DICH erinnern."


 herz  herz  Hallo ich bin bei Lektion 231,und habe den Text über Erlösung und Vergebung gelesen. Da ich ja mit der Vergebung immer noch so meine Probleme habe,denn schon nur das Wort ist für mich negativ belastet, stelle ich nun fest dass es mir mit der Erlösung viel besser geht. Der ganze Text bringt mir sehr viel Ruhe und auch Freude.Doch bin ich mir nicht ganz sicher ob ich da was falsch verstehe? Liebe Grüsse Cloè


*) Hier findest du den Kommentar zu den Lektionen 231-240.
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 448
Was ist Erlösung? - Lektionen 231 - 240
« Antwort #1 am: 19. August, 2011 19:03:51 »
Liebe Cloe, ich glaube nicht, dass Du etwas falsch verstanden hast. Was dieser Text besagt, gibt ganz sicher Anlass zur Freude.

 herz  Erika

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist Erlösung? - Lektionen 231 - 240
« Antwort #2 am: 22. August, 2013 00:58:48 »
Zitat von: cloè
Da ich ja mit der Vergebung immer noch so meine Probleme habe,denn schon nur das Wort ist für mich negativ belastet, stelle ich nun fest dass es mir mit der Erlösung viel besser geht.
Ist ja auch nicht von ungefähr, dass Jesus diese beiden Begriffe gleich am Anfang des II. Teils des Übungsbuches behandelt.
Deine Sympathie für den Begriff der Erlösung ist dabei behilflich, die Probleme mit der Vergebung aufzulösen.

 herz Johannes

Ulla

  • Gast
Lektion 235
« Antwort #3 am: 14. August, 2015 11:50:20 »
GOTT in SEINER Barmherzigkeit will, dass ich erlöst sei.

Hallo ihr Lieben
es ist meine gestrige Lektion, und wie ich es gerne mache, liege ich morgens gerne noch im Bett und denke über die  Lektion nach und was ich den ganzen Tag über erlebt habe.
Es waren einige Situationen dabei, in denen ich mich nicht glücklich gefühlt habe.
Und dann war eine neue Erfahrung da
Gott will, dass ich davon erlöst sei.- Gott ist alles was ist- Also wollen alle und alles, das ich erlöst bin.

Jede Situation, jeder Bruder oder Schwester die mir begegnen( auch in Gedanken) will das. Und auf einmal bin ich dankbar für alles, auch die sogenannten unerträglichen Zustände und ich brauche keine Überlegungen mehr, wie kann ich dankbar sein. Dankbarkeit ist einfach da und sie wird immer weiter.

Jetzt erst verstehe ich so richtig, warum Jesus zu uns sagt: Ich kann euch eure Angst nicht nehmen.
Dazu eine Geschichte aus meiner Kindheit
Ich bin die älteste von 5 Kindern. Meine Mutter setzte meine Geschwister schon früh auf den Topf um sauber zu werden. Und die Kleinen mussten stundenlang darauf sitzen bleiben, bis sich der Erfolg zeigte. Für mich war es nicht auszuhalten,  sie mit dem Topf durch das Zimmer robben zu sehen. Sie trauten sich nicht, aufzustehen, sonst setzte es was..... ( meine Mutter konnte und kannte es nicht anders, kein Urteil mehr in mir)
Also bin ich hingegangen und habe heimlich etwas Wasser in den Topf geschüttet, ich habe lange gedacht, ich hätte die Kleinen erlöst. Bis vor kurzem......
Die Kinder waren glücklich, das sie wieder aufstehen durften und meine Mutter freute sich über den Erfolg. Und ich war erleichtert von meinem schrecklichem Gefühl.
Doch in Wahrheit, hatte ich keinem einen Gefallen getan. Meinen Geschwistern war nicht klar, warum sich unsere Mutter freute und meine Mutter war enttäuscht, das alles wieder in die Hose ging.
Ich habe meinen Geschwistern die Erfahrung genommen, das die Quelle des Urins und der unangenehmen nassen Hose in ihnen lag.
So hilft mir jetzt dieses Erlebnis von früher zu erkennen, warum Jesus mir meine Angst nicht nehmen kann.
Ich musste erst erkennen, das die Quelle meiner Ängste in mir liegt.
Da ist Freude in mir, die immer weiter wird und das Schöne ist, das ich gerade auch meine Ängste umarmen kann.
Fühlt euch umarmt, ich habe gerade ganz lange Arme
 kuschl



Ulla

  • Gast
Lektion 238
« Antwort #4 am: 16. August, 2015 11:55:43 »
Hallo ihr Lieben

noch immer bin ich im Hin und Her meiner Gedanken, wenn ich einen Beitrag schreibe.  :hinher:
Und auf einmal war er wieder da, der Satz , der mich ein Leben lang begleitet hat.
Was sollen denn die anderen denken,...... und und und.
aber nun zur Lektion 238
Auf meiner Entscheidung ruht alle Erlösung
Erstmal war da ein warmes wndervolles Gefühl in mir, die Erlösung ruht- welch ein Trost.
Das hieß und heißt für mich, sie ist jederzeit da, auch wenn ich sie nicht sehe. Dann wurde meine Aufmerksamkeit auf den Thread zur Lektion 065 in diesem Forum gelenkt. Beim Durchlesen der Beiträge konnte ich allen nachfühlen, was sie ausdrücken wollten. Ich war jeder einzelne von ihnen, ich bekam Bauchschmerzen, dann Allergien und doch war auch immer eine Ruhe und Gelassenheit in mir.
War es meine Entscheidung dafür? Ich weiss es nicht.
Ich weiss gar nicht, wie ich mich bewußt dafür entscheiden kann. Was ich fühle ist, dass ich keine Angst mehr verspüre, zu sagen - ich weiss es nicht.
Und was ich spüre, ist die Führung, die ich habe, die mich begleitet.
Sonst wäre ich nicht hier im Forum und würde jetzt schreiben.
Vielen Dank an alle, die mich hier und überall begleiten, durch alle wird mein Leben so reich, wie ich es bisher noch nie wahrgenommen habe
                                    liebherz  :dank:

Offline cloè

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 322
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #5 am: 19. August, 2018 15:59:29 »
 herz Kommentar von Johanes zu Lektion 231 ES GIBT NIEMANDEN DER NICHT DIE LIEBE GOTTES SUCHT DENN SIE IST DIE EINZIGE DIE WIR JEH FINDEN WERDEN
 
 Wunder schön ist dass und ich kann es im Moment richtig Fühlen Liebe Grüsse Cloè herz 
Du bist Gottes Werk, und sein Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Zitat von: KURS-Lektion 231

VATER, ich will mich nur an DICH erinnern.

Begleittext:
2. Was ist die Erlösung?

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zum Begleittext: 2. Was ist die Erlösung?
Während Vergebung deine Mitwirkung erfordert – denn du musst erst bereit werden, all deine eigenen Gedanken und Überzeugungen in Frage stellen zu lassen, deine ganze Wahrnehmung auf den Kopf stellen zu lassen – ist Erlösung von deiner Warte aus gesehen nur eine Folge der Vergebung: Wenn du vergibst, bist du erlöst.


*) Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.


Zitat von: Den Kurs lernen 2, 16. Dein LEHRER und du
Immer wenn du „irgendwo“ ein unangenehmes Gefühl verspürst, bedeutet das, dass du nicht bei „dir“ bist – und das heißt: Du bist nicht bei MIR! Du hast dich von MIR abgewandt und dich stattdessen der Welt zugewandt.

Wie dieses unangenehme Gefühl wieder verschwindet, möchtest du wissen?

Was du da spürst, ist MEINE Sehnsucht nach dir. Komm also zurück zu MIR. Dann verflüchtigt sich das unangenehme Gefühl wieder.

....... Von nun an brauchst du in jeder Situation, in der du dich siehst, bei jedem Problem, das dir zu begegnen und in jeder Angst, die dich heimzusuchen scheint, einfach nur die Augen zu schließen und zu MIR zu kommen. Sonst nichts!
Und du wirst erleben, dass deine Erlösung bereits vollbracht ist.

Mehr von Johannes‘ Text.


 blu



Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE

Zu den Inspirationen


 :arc:




Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
LEKTION 232
Sei in meinem Geist, mein VATER, den ganzen Tag hindurch.


Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
LEKTION 233
Ich gebe heute GOTT mein Leben, damit ER es lenke.


Zitat von: Johannes Kommentar zur Lektion 233
Heute erkennen wir an, dass wir nicht wissen, was hier zu tun ist. Aber wir vertrauen darauf, dass ER es weiß.

Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #10 am: 22. August, 2019 08:27:27 »

LEKTION 234
VATER, heute bin ich wieder DEIN SOHN.


Zitat von: Johannes Kommentar zu Lektion 234
Heute wollen wir akzeptieren, dass wir erlöst sind. Heute wollen wir akzeptieren, dass nichts jemals den Frieden GOTTES des VATERS und des SOHNES stören könnte.

*) Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.



 :herzi100:



Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #11 am: 23. August, 2019 09:00:49 »
LEKTION 235
GOTT in SEINER Barmherzigkeit will, dass ich erlöst sei.


Zitat von: Johannes Kommentar zur Lektion 235
Heute wollen wir anerkennen, dass nur GOTTES WILLE geschehen kann. Nichts anderes konnte jemals geschehen. Deshalb müssen wir erlöst sein.

*) Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.

Zu den Inspirationen  :arc:

Danke von:


Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #12 am: 23. August, 2019 11:40:39 »

Zitat von: Den Kurs lernen 1, 23. Das Ende der Einsamkeit
So lernen wir im Laufe dieses einzigartigen Lernprozesses, dass wir in nichts allein sind, dass eine STIMME immer bei uns ist, DIE uns auf allen Wegen begleitet. – Und wir lernen immer besser, dieser STIMME die Führung zu überlassen.

Wir lernen, einfach dort zu sein, wo wir eben sind – mit den Menschen, mit denen wir zusammenleben oder zusammenarbeiten, denen wir auf der Straße oder anderswo begegnen, in den Situationen, die wir erleben – wiederum mit ganz bestimmten Menschen.

Und wir sind damit zufrieden, da wir wissen, dass wir den Kurs nicht anders lernen können.

Denn der heilige SOHN GOTTES ist in jedem von uns gleichermaßen.


Mehr von Johannes‘ Text.


 :sonne: :arc:



Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 303
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #13 am: 24. August, 2019 10:19:55 »
LEKTION 236
Ich herrsche über meinen Geist, über den allein ich herrschen muss.


Zitat von: Johannes' Kommentar zur Lektion 236
Heute üben wir, unseren Geist in den Dienst des HEILIGEN GEISTES zu stellen. Dies liegt in unserer Macht. Und unser Geist gehorcht.

*) Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.

Zu den Inspirationen :arc:

herz herz herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1085
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Übungsbuch Teil II: 2. Was ist die Erlösung? - Lektionen 231 - 240 *)
« Antwort #14 am: 26. August, 2019 10:45:39 »

LEKTION 238
Auf meiner Entscheidung ruht alle Erlösung.


Zitat von: Johannes Kommentar zu Lektion 238
Wir sind gekommen, den SOHN GOTTES zu erlösen. Wir sind gekommen, die Welt zu erlösen. GOTT hat sich nicht in uns getäuscht.

*) Hier findest du Johannes’ Kommentar zum Begleittext und zu den Lektionen 231-240.



 :herzi100: