Wunderkommunikation Forum

Thema: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"  (Gelesen 6082 mal)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Ihr Lieben,

hier können alle Teilnehmer des Workshops "Auf den Ruf nach LIEBE antworten" ihre Eindrücke und Erfahrungen mit allen im Forum teilen.

Vielen Dank allen Teilnehmern für dieses grandiose Wochenende!

 herz Johannes & Karin

Offline daniela

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 43
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #1 am: 13. Dezember, 2015 23:33:27 »
Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich gleich nochmal für das fantastische Wochenende bedanken!
Jetzt weiß ich wieder was der Kurs ist  hep
Was wieder sehr deutlich herausgestellt wurde, war die ganz klare Ordnung der 1. und 2. Ebene! Und was eine Vermischung an Verwirrung stiftet.
"Nur" auf der 1. Ebene zu vergeben kann dem Sohn Gottes noch nicht reichen, er ist hier, weil er dem Ruf nach Liebe gefolgt ist und auf den Ruf der Brüder hören will. Verbindung auf der Bedürfnisebene. Mir ist jetzt klar, daß ich aus purer Angst auf diesen Ruf nicht hören wollte, die Bedürfnisse mich nicht interessiert haben.
Ganz besonders wichtig war für mich das STOP! Was das bedeutet... daß nur das stoppen wollen noch nicht STOP ist!
Sehr hilfreich war der Tip, es mit dem Fernsehbild tatsächlich zu tun, mitten im "Geschehen" das Bild einzufrieren.
Ja und der "reine Tisch"... alle Erwartungen aufschreiben um aufzuspüren, wo ich Schuld verteile. Super, das werd ich jetzt auch morgens ausprobieren. Für einen guten Start in den Tag :smile:
Und noch sooo viele gute Erinnerungen!

Ich hoffe, ich habe jetzt keine Verwirrung gestiftet  :biggrin: das musste jetzt unzensiert raus!
Danke euch allen,
Daniela

Gast MM

  • Gast
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #2 am: 14. Dezember, 2015 07:46:25 »
Danke für deinen Bericht Daniela.
Du hast ja nützliche tools erwähnt. Mag die jemand genauer beschreiben?
In Gedanken war ich manchmal bei euch in Freising.
 Doch hatte ich im September eine Münze geworfen: Kopf hingehen, Zahl - nicht hingehen. Und es kam Zahl.
 :biggrin:
Bin gespannt auf weitere Berichte und meine inneren Reaktionen darauf. Da kommt viel Vergebungsmaterial hoch. Ich zieh mal meinen Arbeitsanzug und meine Schuhe mit den Metallbeschlägen an und setze meinen Schutzhelm auf. Die Schaufel ist auch bereit.
 normalo1

Danke von:


Offline Jalila

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 880
  • Ich bin bereit
    • claudia-jalila
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #3 am: 14. Dezember, 2015 10:45:05 »
Ja, vielen herzlichen Dank für dieses Wunder-volle Seminar!

Es war eine wichtige Vertiefung für mich, und ich konnte ganz deutlich die Vergebungsebene erfahren und lernen, wie ich auf der weltlichen Ebene, der Bedürfnisebene kommunizieren kann anhand vieler Beispiele, die die KURS-Workshop-Teilnehmer mitgebracht hatten.

Und ich bin jetzt voll motiviert, auf der Bedürfnisebene zu kommunizieren und bewusste Vereinbarungen zu treffen.

Danke, Karin und Johannes, für Eure sehr wertvolle Arbeit, Eure Begeisterung, Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit, Klarheit und Wärme! Danke allen Teilnehmer für ihre Offenheit und Konzentration!

Ich freue mich schon auf das nächste Seminar Ende April 2016!

Herzensgrüße an alle!  liebherz  :zopfi:  :wolki:
Jalila
Die Liebe Gottes in dir zu fühlen heißt, die Welt neu zu sehen, vor Unschuld leuchtend, lebendig vor Hoffnung und gesegnet mit vollkommener Barmherzigkeit und Liebe.

Offline Sissyy

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 142
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #4 am: 14. Dezember, 2015 12:54:31 »
Die kleine Bereitwilligkeit, erstmal dieses innere STOP zu tun. Karins Erklärung "Ein Schritt zurück und dann vorpreschen" hat mir gut gefallen.
Erst einmal erkennen, da draußen ist nichts außer der RUF NACH LIEBE.
In dieser Erfahrung gibt es nur das BEDÜRFNIS in Verbindung zu treten. Es kann nur dieser GEDANKE auftreten. Er ist der Gedanke der LIEBE der auf die Bedürfnisebene führt und somit Gestalt annehmen kann.

Es war ein wundervolles Seminar. Klar strukturiert und doch wie eine Sinfonie. Vielen Dank an ALLE
 liebherz

Offline Susanne*

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #5 am: 14. Dezember, 2015 17:12:24 »
Auch ich möchte mich herzlichst bedanken für dieses schöne und absolut klare Seminar.

Ich möchte es mal mit einem Meisterkurs vergleichen. Wenn man versucht, autodidaktisch ein Instrument zu erlernen, kann das schon ganz wundervoll sein. Aber es können sich so allerlei Ungenauigkeiten einschleichen, die der Meister sofort erkennt. So durfte ich meine Unklarheiten liebevoll klären lassen und konnte völlig erleichtert nachhause reisen.

Vielen Dank! herz herz herz

Auch ist es immer wieder schön, die Bekannten wieder zu sehen, die schon lange mit auf diesem Weg und in dieser Gruppe unterwegs sind.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #6 am: 14. Dezember, 2015 22:05:26 »
 herz Danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke. herz

Soviel erst einmal.
Kann die Worte noch gar nicht finden jedoch bei jedem Beitrag hier still nicken.

Ja. Komme gerade von meiner Mutter die ich, so scheint's, direkt nach Seminarschluss besuchte. Und die Schwester. Sie bekamen die volle Kursladung ab. Da waren so viele Worte der Liebe, Berührung, Authentizität und Freude. Es ist schön, Sorgen gemeinsam in Freude zu verwandeln. Es ist ein Geschenk.

Lehren und Lernen. Beides wunderschön.
Danke an Alles was ist.

DANKE  herz herz herz

P.S. Ich würde mich freuen noch mehr zu schreiben und hoffe es kommt noch was nach.

Ich liebe Euch.
 :zopfi:
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1222
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #7 am: 15. Dezember, 2015 14:17:36 »
Danke für deinen Bericht Daniela.
Du hast ja nützliche tools erwähnt. Mag die jemand genauer beschreiben?

Die Übung "Reinen Tisch machen" war eine "Hausaufgabe" von Samstag auf Sonntag. Jeder, der wollte schrieb eine Liste mit seinen üblichen Erwartungen und Forderungen an sich selbst, an andere, an den Tag, an die Umgebung, an das Wetter, an den Planeten, an GOTT, an den HG, an den GOTTESSOHN, an den KURS usw.

Wir machten uns bewusst, dass wir unbewusste Erwartungen und Forderungen haben und dass sie ein Hinweis darauf sind, dass wir glauben Körper zu sein.

Erwartungen und Forderungen sind unbewusste Schulderzeuger und lassen uns als mangelleidende Opfer der Welt erscheinen.


 herz


Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #8 am: 15. Dezember, 2015 21:08:04 »
Es ist so ein wundervolles Bild.
Der Sohn Gottes ohne Körper.

 herz
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Johann

  • Gast
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #9 am: 16. Dezember, 2015 09:19:36 »
Ich bin sehr dankbar für das, was ich am vergangenen Wochenende erlebt habe.

Und ich bin froh, dass ich jetzt nach wenigen Tagen schon Unterschiede in meiner Kommunikation erlebe. Das Erkennen geht leichter, das Verständnis ist größer und ich bin gelassener, auch in Situationen, die früher durchaus kritisch waren....

Ich freu' mich schon auf's nächste Mal!

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #10 am: 17. Dezember, 2015 00:36:23 »
Dieses Mal wurde außergewöhnlich viel geredet für meinen Fall jedenfalls.
Zuhause überlegte ich "was will ich?" - Klarheit war die Antwort.

Dafür wurden einige Punkte notiert.
Der Körper bewegte sich brav nach Freising.
Es war ein Erlebnis für sich - das erste Mal mit Navi! Wie angenehm.
Die Navifrau wusste versteckteste Abkürzungen, manche solcherart dass ich ab und an zweifelte ob das Ziel wirklich richtig eingegeben wurde.
Dann erinnerte ich mich an den post von klemens, durfte Lächeln und wissen: der Wecker ist gestellt. Er wird klingeln. Ich werde ankommen! Keine Ahnung wo ich rumfuhr. Egal. Angekommen bin ich.

Bis ich vor dem Parkplatz stand - der nicht mehr da war.
Da stand ich dann wie mit dem Bade ausgeschüttet.
Ratlos, planlos, längere Zeit.
Das wusste die Navifrau nicht.

Jedoch kam da wie aus dem Nichts die Evelyn.
Sie war dann meine Navihilfe. Deshalb ist ihr die Brotbox aus dem Fenster gefallen.

Ja und die Navigation geht weiter.
Hauptsache mit IHM, alles andere ist gar nicht so wichtig.

So. Vor und nach dem Seminar wurde nun beschrieben.
Ob noch etwas zum Seminar kommt?
Ist denn wirklich etwas geschehen?

 herz
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Gast MM

  • Gast
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #11 am: 17. Dezember, 2015 08:43:34 »
Danke für deinen Bericht Daniela.
Du hast ja nützliche tools erwähnt. Mag die jemand genauer beschreiben?

Die Übung "Reinen Tisch machen" war eine "Hausaufgabe" von Samstag auf Sonntag. Jeder, der wollte schrieb eine Liste mit seinen üblichen Erwartungen und Forderungen an sich selbst, an andere, an den Tag, an die Umgebung, an das Wetter, an den Planeten, an GOTT, an den HG, an den GOTTESSOHN, an den KURS usw.

Wir machten uns bewusst, dass wir unbewusste Erwartungen und Forderungen haben und dass sie ein Hinweis darauf sind, dass wir glauben Körper zu sein.

Erwartungen und Forderungen sind unbewusste Schulderzeuger und lassen uns als mangelleidende Opfer der Welt erscheinen.


 herz


Jetzt kann ich meine Rüstung wieder ausziehen ;-)
 herz
Ne, Spässken, sie ist ja schon längst wieder ausgezogen.
Danke für die konkrete ('körperliche') Beschreibung dieses nützlichen tools. ;-)
Es hilft mir, immer wieder auf die Straße der Vergebung zurückzukommen. Und wie Erika mir in einem persönlichem Gespräch versicherte, mit etwas weniger schmerzhaftem holterdipolter - vielleicht. Wer weiß, für was das holterdipolter gut ist, auch das hab ich ja nicht zu beurteilen. Ich wäre halt gern "sanft wie ein Engel".  :biggrin:
 :hiha:

Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #12 am: 17. Dezember, 2015 12:44:53 »
Möchtest du lieber recht haben oder Glücklich sein?
Seit Wochen dämmerte es in mir, das ich die Tiefe dieser Kurspassage nicht ganz begriffen habe. So war es auch. Es hat das Seminar in Freising gebraucht damit sich mir ein tieferer Sinn dieser Passage erschließt. Aus Dämmern wurde Gewissheit.

Vielen Dank. Die Leine an deren Ende Jutta und ihr wart halte ich noch immer.

Michael
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Offline Anne

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #13 am: 17. Dezember, 2015 17:01:18 »
Was sich nun herauskristallisiert, inhaltlich auf das Seminar bezogen, ist unser einzig wahres BEDÜRFNIS:

Unser BEDÜRFNIS nach SÜHNE.

Erinnere ich mich an mein einzig wahres BEDÜRFNIS hilft mir dies immer, mich aus meinen eingebildeten Bedürfnissen zu befreien. Denn ob erfüllt oder unerfüllt, werden sie den Sohn Gottes niemals glücklich machen. Da ER bereits glücklich ist. Und wenn ER Es vergisst: STOP!

Zuerst stoppen, sich mit IHM erinnern.
Und dann in den HandlungsSPIELtRaum eintreten.

Mir erscheinen immer wieder die Schriftbilder vor dem inneren Auge.
Besonders diese in Grossbuchstaben, die eine sehr eindringliche Wirkung ausübten.

Johannes und Karin zu erleben ist wie Balsam für die *Seele*, purer Genuss und ein (inneres) Geschenk.
Also eigentlich war Es ja ein Wellnesswochenende.

Ein Bad in Liebe und Mitgefühl. Und immer wieder ist es traumhaft schön, sich in den Seminarteilnehmern *zu verlieben schreibt es einfach ;-)*  sich Selbst zu erkennen, eben den einen Sohn Gottes.

Mir wurden so viele Fragen auf so wundervolle Weise beantwortet und nahegebracht, in unendlicher Geduld. "Normalerweise" halte ich mich diesbezüglich gerne zurück. Dieses mal war dem nicht so.

Darum danke, dass ich (da) Sein durfte.
Dass mir Raum gegeben wurde. 
Für das Vertrauen, Verständnis und die Geduld, auch von allen Seminarteilnehmern.
(seltsam. Dadurch dass "ich" doch recht aktiv und "da" war erscheint mir das Seminar gar nicht mehr so greifbar und real.)

ES wurde einfach alles geklärt, was da war.
Nicht nur intellektuell.

So. Nun aber genug der Worte.
Ich könnte Seitenweise weiterdanken mache es jedoch besser im Stillen.

 schm
Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTE

Offline Silke

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 36
Re: Berichte und Erfahrungen vom Workshop "Auf den Ruf nach LIEBE antworten"
« Antwort #14 am: 17. Dezember, 2015 18:22:33 »
Ja, ihr Lieben alle,

Auch von mir eine großes Dankeschön!
Euch Johannes und Karin, die ihr klar, verständlich, alltagstauglich und humorvoll den Kurs, die liebevolle Kommunikation uns nahe gebracht habt.
Liebevoll und wertschätzend im Umgang mit uns und unseren Fragen umgegangen seid.
Danke dafür liebherz
Allen anderen ebenfalls ganz lieben Dank. Ich habe auch von euch so viel mitnehmen können, vorallem das Gefühl des friedlichen und respektvollen Miteinander.
Sissy, wenn ich merke, dass ich mich anfange aufzuregen, denke ich an dich, lache und weiß
"Hey Silke, ist dein Part, das Band fest zu halten"
Ja, für mich ist das Band mein Anker für die Verbindung zu IHM geworden.

 liebherz liebherz liebherz