Wunderkommunikation Forum

Thema: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)  (Gelesen 11853 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1277
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #45 am: 04. August, 2019 13:47:12 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 216

 – (196) Nur mich selber kann ich kreuzigen.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!


Zitat von: Änderung im Denken, 16. Der Denker
Als Körper, der auch einen Geist hat, denkst du nun über die Dinge nach, die du siehst – doch zum wahren Denken, das tatsächlich Erschaffen ist, hast du überhaupt keinen Zugang mehr.
Die materielle Welt ist für dich wahr geworden – und du siehst dich als Teil von ihr, während das, was du wirklich bist – nämlich Geist – seine Bedeutung für dich verloren hat.
Doch gibt es da noch eine schwache Erinnerung daran, dass irgendetwas vielleicht nicht stimmt – wenn du bemerkst, dass du nicht glücklich bist.

Johannes‘ Denker


 :les:






Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 263
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #46 am: 05. August, 2019 07:33:10 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 217

(197) Nur meine Dankbarkeit kann ich verdienen.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 263
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #47 am: 06. August, 2019 07:31:15 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 218

 – (198) Nur meine Verurteilung verletzt mich.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 263
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #48 am: 07. August, 2019 07:38:29 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 219

 – (199) Ich bin kein Körper. Ich bin frei.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1277
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #49 am: 07. August, 2019 10:37:11 »
Zitat von: Den Kurs lernen 3, 2. Die Erlösung annehmen
Da du kein Körper bist, kannst du in deinem Geist etwas annehmen, auch wenn es nicht deinen körperlichen Erfahrungen entspricht. So ermöglicht es z.B. dein Glaube, dass wahr sein muss, was GOTT sagt, dass du die Erlösung unmittelbar erleben kannst, auch wenn du dich in Umständen befindest, die scheinbar völlig dagegen sprechen:
  Also – auch wenn du dich todkrank fühlst, kein Geld hast, deine Familie, deine Nächsten verloren hast, alle deine Hoffnungen in die Welt und deine Mitmenschen den Bach heruntergegangen sind, hindert dich keiner dieser Umstände daran, dass du die Erlösung JETZT unmittelbar erleben kannst.


Mehr von Johannes


 :danke: herz schm





Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 263
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #50 am: 08. August, 2019 07:29:59 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 220

– (200) Es gibt keinen Frieden außer dem Frieden GOTTES.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Veronika

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 24
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #51 am: 24. Juli, 2020 18:12:38 »
Ich bin bei Lektion 205, wo geschrieben steht: Ich will den Frieden GOTTES.
Falls ich wieder einmal "glaube", ich "muss" jemandem helfen, schaue ich schnell in den Spiegel und erkenne, wem jetzt gerade geholfen wird... MIR ...
in Beziehung mit meinem Nächsten, erkenne ich die Umkehrung des Problems und staune. Wir brauchen nichts. Da ist Liebe, die wir sind. GLAUB LICHT! Der Frieden GOTTES ist alles, was ich will.

 :danke:

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 388
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #52 am: 07. August, 2020 09:50:41 »
Heute beim Aufwachen stelle ich fest, das wir das Ende einer sehr langen Wiederholung erreicht haben:

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Meine Nacht war unruhig, alles fiel mir schwer. Ich litt.

Nach dem Aufstehen bin ich sehr sensibel, sehr mitfühlend. Ich spüre das Leid aller. Den Schmerz, meinen Schmerz.

Ich weiß schon, da stimmt etwas nicht.
Ich erinnere mich.
An die heutige Lektion:

Zitat von: Kurs-Lektion 220

– (200) Es gibt keinen Frieden außer dem Frieden GOTTES.

Auch im Schmerz und im Leid liegt der Frieden GOTTES.
Es gibt ja nur den Frieden GOTTES.

Alles beruhigt sich.
Ich bin immer noch sensibel und mitfühlend. Ich leide selbst immer noch, aber es macht nichts mehr, denn es ist nur der Frieden GOTTES.

Jetzt kann ich weinen. Es macht nichts mehr. :arc:

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!

herz herz herz