Wunderkommunikation Forum

Thema: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)  (Gelesen 7398 mal)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #30 am: 26. Juli, 2019 07:09:54 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 207

- (187) Ich segne die Welt, weil ich mich selber segne.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: 6. Wiederholung Lektionen 207
« Antwort #31 am: 26. Juli, 2019 21:39:30 »
GOTTES Segen ist grenzenlos.
Ich segne mich und die Welt mit SEINEM Segen.
ER strahlt überall hin.
Alles verblasst in SEINEM Licht.
Jeder Schmerz, alles Leid, der Hass.
Die Liebe bleibt.
Sie strahlt in SEINEM Licht.

herz herz herz

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #32 am: 27. Juli, 2019 07:57:18 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 208

 – (188) Der Frieden GOTTES leuchtet jetzt in mir.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: 6. Wiederholung Lektionen 208
« Antwort #33 am: 27. Juli, 2019 10:42:57 »
Der Segen GOTTES strahlt.
Der Frieden GOTTES leuchtet.
In mir.
Aus mir.
Auf die Welt.
Durch alle meine Brüder.
Hin zur Liebe GOTTES.

 :sonne: hrz :an: :arc: :oh:

herz herz herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1049
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #34 am: 27. Juli, 2019 11:27:56 »

 :an:  Das LICHT lässt SICH nicht ausschalten. :hmhi:  :sonne:



 herz herz




Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: 6. Wiederholung Lektionen 209
« Antwort #35 am: 28. Juli, 2019 07:11:04 »
Zitat von: KURS-Lektion 209
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.


1. (189) Ich fühle GOTTES LIEBE jetzt in mir.

GOTTES LIEBE erfüllt mich.
GOTTES LIEBE macht mich frei.
GOTTES LIEBE ist überall.
Ich bin GOTTES LIEBE.

Ich bin kein Körper.
Ich bin frei.
Ich bin wie GOTT mich schuf.


herz herz herz

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1049
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #36 am: 28. Juli, 2019 09:31:53 »

Zitat von: Johannes‘ Kommentar zur 6. Wiederholung
Die intensive Lernphase, durch die du jetzt geführt wirst, wird unterstützt und umhüllt von einem zentralen Thema:

„Ich bin kein Körper. Ich bin frei. Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.“

Dieser Gedanke ist deine Befreiungserklärung von allem, was in dieser Welt zu geschehen scheint. Er erinnert dich daran, dass nichts, was du in dieser Welt zu sein glaubst, irgendetwas mit dir zu tun hat. Du bist völlig frei von deinem Körper – und von dieser Welt. Denn du bist nach wie vor, wie GOTT dich schuf – und nicht all das, wofür du dich hier halten magst.


Johannes‘ Kommentar – mit Anhang.


 :herzi100:







Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1049
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #37 am: 29. Juli, 2019 09:42:19 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 210

 – (190) Ich wähle GOTTES Freude anstatt Schmerzen.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!


Zitat von: Den Kurs lernen 2, 14. Wie die Welt der Schmerzen verlassen wird

Wenn wir mit den Körperaugen über die Grenzen des Körpers hinausschauen, blicken wir auf eine Welt der Schmerzen. Vielleicht erscheint sie uns manchmal nicht so, doch ist dies nur vorübergehend.

Früher oder später können wir die Schmerzen nicht mehr übersehen, aus denen diese Welt gemacht ist. Manchmal werden wir sie als „unsere“ Schmerzen bezeichnen, dann wieder als Schmerzen eines anderen.
In so einem geistigen Zustand ist uns noch nicht bewusst, dass dies das gleiche ist. Es ist uns noch nicht bewusst, dass wir nur Illusionen sehen, sie erscheinen uns ganz und gar wirklich.

In dieser Welt der Schmerzen ist das alles überragende Ziel, dass wir selbst möglichst schmerzfrei bleiben. Hier scheint diese Vorgehensweise Sinn zu machen. Doch in Wahrheit wird dadurch nichts verändert: Die Welt der Schmerzen bleibt uns erhalten.

Johannes‘ Leseempfehlung zu Lektion 190.



 :schwebi:





Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: 6. Wiederholung Lektion 211 *)
« Antwort #38 am: 30. Juli, 2019 07:13:22 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 211
– (191) Ich bin der heilige SOHN GOTTES selbst

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!

Still vergebe ich.
Demütig vergebe ich.

Ich blicke durch die Körper hindurch und übersehe, was sie zu tun, zu sagen und zu denken scheinen.
Ich erkenne den Schmerz den es überall zu geben scheint und blicke auch durch ihn hindurch auf das LICHT.

Ich erkenne den GOTTESSOHN.
Ich finde GOTTES Herrlichkeit.

herz herz herz

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #39 am: 31. Juli, 2019 07:27:02 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 212

 – (192) Ich habe eine Funktion, von der GOTT möchte, dass ich sie erfülle.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #40 am: 01. August, 2019 07:38:26 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 213

– (193) Alle Dinge sind Lektionen, von denen GOTT möchte, dass ich sie lerne.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1049
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #41 am: 01. August, 2019 09:10:25 »
Zitat von: Johannes‘ Kommentar zu Lektion 193
Wenn du bemerkst, dass Widerstand gegen das Lernen des Kurses, gegen das Üben der Vergebung da ist, dann hat dies immer nur den einen Grund: Du glaubst, dass der Kurs, dass die Vergebung dir etwas wegnehmen wird, was du willst.

Die heutige Lektion erinnert dich daran, was dir das Lernen dieses Kurses – das Üben der Vergebung – tatsächlich wegnehmen wird: Jegliche Not, jeglichen Schrecken, allen Schmerz, jede Befürchtung und Sorge – also jede Form des Leidens. Denn alles, was dir Leid oder Schmerz in irgendeiner Form bereitet, ist nichts anderes als Nichtvergebung. Und wenn du vergibst, wird es verschwinden. Jede augenscheinliche Not wirst du anders sehen, wenn du vergibst.

Johannes‘ Kommentar



 :sonne:



Danke von:


Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #42 am: 02. August, 2019 07:42:00 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 214

 – (194) Ich lege die Zukunft in GOTTES HAND.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Melanie

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #43 am: 02. August, 2019 22:46:01 »
Ich lege die Zukunft in DEINE HAND.

Heute früh habe ich den heutigen Tag in GOTTES HAND gelegt.
Und jetzt nochmal:
Ich lege den heutigen Tag in DEINE HAND.

Jetzt sind Zukunft und Vergangenheit gleich.
Gleich unwirklich.
Gleich unwirksam.
Gleich unwichtig.

In DEINER HAND sind sie eins.
Vereint im Jetzt.

herz herz herz

Offline toni

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 224
Re: 6. Wiederholung Lektionen 201-220 *)
« Antwort #44 am: 03. August, 2019 09:36:29 »
Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

Zitat von: Kurs-Lektion 215

 – (195) Liebe ist der Weg, den ich in Dankbarkeit beschreite.

Zitat
Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

*) Hier findest du Johannes' Kommentar zur 6. Wiederholung!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)

Danke von: