Wunderkommunikation Forum

Thema: Lektion 196  (Gelesen 10469 mal)

Bettina

  • Gast
Lektion 196
« am: 05. Juli, 2011 14:57:47 »
Nur dich selber kannst du kreuzigen.

Ich möchte gerne ein paar meiner Gedanken zu dieser Lektion aufschreiben, um klarer zu werden.
Ich kreuzige nur mich selber, weil hier sonst niemand ist.
Ich kreuzige nur mich selber, weil ich das, was ich meine anderen anzutun, mir selber antue, weil wir in Wahrheit EINS sind.
Ich kreuzige nur mich selber weil alle Illusionen, die ich sehe, Projektionen meiner eigenen Gedanken sind.
Ich habe vor mir selber Angst ( aus dem Kommentar zur Lektion) , wenn ich vor Illusionen Angst habe, weil mein Geist alles ist und die Illusionen selbst projiziert hat.

Ich spüre heute, dass ich da etwas vom EWIGEN erhasche  :paket:

Dank euch allen   :zopfi:

 herz  Bettina

Danke von:


Thomas

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #1 am: 05. Juli, 2011 17:05:48 »
hmmm, erinnert mich ein wenig an meine frage, warum man jesus ans kreuz geschlagen hat... ;)

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #2 am: 05. Juli, 2011 18:51:24 »
Zitat von: Thomas;751
hmmm, erinnert mich ein wenig an meine frage, warum man jesus ans kreuz geschlagen hat...


Hm? Nö, mich nicht. Ich suche nicht nach einer Erklärung für irgendetwas, das hier passiert ist oder auch nicht. das war nur das, was in der Lektion und im Kommentar dazu gesagt wird, mit meinen Worten . Die Lektion hat so einen Lichtblick bei mir ausgelöst:happy:

:herz: Bettina

Danke von:


Thomas

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #3 am: 05. Juli, 2011 23:51:53 »
hihi, macht nix^^ meine frage muss dich ja auch an nichts erinnern, war ja meine ;)
so ergibt auch der spruch "... sie wissen nicht, was sie tun..." den rechten sinn.

:herz:

Zitat von: Bettina;750
Ich kreuzige nur mich selber, weil ich das, was ich meine anderen anzutun, mir selber antue, weil wir in Wahrheit EINS sind.

hierzu würde ich gerne mal johannes hören, denn die einheit in IHM hat ja nichts mehr mit uns (als menschen/egos) zu tun. da ist ja niemand mehr, den man ans kreuz schlagen könnte. es sind ja nur meine fehlgedanken, die mich dazu anleiten irgend etwas im außen zu sehen, was nicht existiert. ergo ist doch alles, was ich (ohne IHN) sehe, mein wahnhafte halluzination.
auf jesus bezogen: weil ich weiß, dass er recht hat und ich unrecht, mit diesem bild aber nicht leben will, projiziere ich meinen selbsthass (durch die trennung entstanden) auf jesus und nagle ihn ans kreuz. damit will ich mich erlösen (den schmerz nicht mehr spüren). da es aber nur meine eigenen gedanken sind, die ich denke, nagle ich quasi nur sie ans kreuz. jesus wusste das und deswegen auch der spruch von ihm.
sie sahen ihn ja auch nicht (wirklich), sondern eben nur das, was sie (durch die angst des egos) in ihm sehen wollten.
vielleicht könnte man sogar soweit gehen, dass sie gott (den sie in ihm spürten) "anklagen", dass er sie im stich gelassen hat (den traum zugelassen).

wie auch immer ;)

so oder so sehen wir nur das, was wir denken. legt den schluss nahe, das denken sein zu lassen rofl

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #4 am: 06. Juli, 2011 11:02:14 »
Zitat von: Thomas;753
legt den schluss nahe, das denken sein zu lassen

:biggrin: Jaaaa, ich mach dann gerne mit :cool:

Zitat von: Thomas;753
hierzu würde ich gerne mal johannes hören

ich auch   :biggrin:
denn wenn mein gedankengang falsch ist, möchte ich ihn gerne korrigieren lassen. ich kann das zwar nachvollziehen was du schreibst, thomas, weiss aber auch nicht, ob das bei der Lektion gemeint ist.

 herz  Bettina

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Lektion 196
« Antwort #5 am: 06. Juli, 2011 12:02:18 »
Zitat von: Bettina;754
...denn wenn mein gedankengang falsch ist, möchte ich   ihn gerne korrigieren lassen. ich kann das zwar nachvollziehen was du schreibst, thomas, weiss aber auch nicht, ob das bei der Lektion  gemeint  ist.

Was sollte an deinem Gedankengang falsch sein, wenn du so eine Erfahrung mit der Lektion gemacht hast:

Zitat von: Bettina;752
Die Lektion hat so einen Lichtblick bei mir ausgelöst

Jedes Mal, wenn du eine Lektion tatsächlich anwendest, machst du Erfahrungen. Diese Erfahrungen sind höchst individuell, da nur ER weiß, für "wieviel Wahrheit" du im Moment bereit bist. Insofern ist jede Erfahrung, die du machst, maximal.

Nur wenn du versuchst, diesen Erfahrungen weitere theoretische Überlegungen beizugeben, kannst du in die Irre gehen.
Deshalb ist es immer eine nützliche Vorgangsweise, die Erfahrungen einfach zu genießen - und das Nachdenken darüber sein zu lassen...  normalo1



Zitat von: Thomas;753
hierzu würde ich gerne mal johannes hören, denn die einheit in IHM hat ja nichts mehr mit uns (als menschen/egos) zu tun. da ist ja niemand mehr, den man ans kreuz schlagen könnte. es sind ja nur meine fehlgedanken, die mich dazu anleiten irgend etwas im außen zu sehen, was nicht existiert. ergo ist doch alles, was ich (ohne IHN) sehe, mein wahnhafte halluzination.
Es ist ein Unterschied, ob du eine Lektion anwendest und übst (=praktizierst) - oder ob du nur (theoretisch) darüber nachdenkst.

Zitat von: Thomas;753
so oder so sehen wir nur das, was wir denken. legt den schluss nahe, das denken sein zu lassen
In diesem Sinne ist der Schluss ziemlich vernünftig, das Nachdenken sein zu lassen - und sich stattdessen lieber der Anwendung der Lektionen zuzuwenden.

 herz Johannes

Danke von:


Thomas

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #6 am: 06. Juli, 2011 13:00:49 »
Zitat von: johannes;756
In diesem Sinne ist der Schluss ziemlich vernünftig, das Nachdenken sein zu lassen - und sich stattdessen lieber der Anwendung der Lektionen zuzuwenden.

wird sich zeigen, was im drehbuch steht und wie sich die situation entwickelt.

Danke von:


Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2328
    • Wunderkommunikation - INFOSEITE
Lektion 196
« Antwort #7 am: 06. Juli, 2011 13:56:50 »
Zitat von: Thomas;773
wird sich zeigen, was im drehbuch steht und wie sich die situation entwickelt.

Es wird sich zeigen, ob du dich daran machst, die Lektionen anzuwenden, oder lieber darüber nachzudenken. Ersteres wird dir praktische Erfahrungen bescheren, die dich dem Verständnis des Kurses näherbringen. Letzteres belässt dich in der Theorie.

 herz  Johannes 

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #8 am: 06. Juli, 2011 16:05:24 »
Zitat von: johannes;756
Was sollte an deinem Gedankengang falsch sein, wenn du so eine Erfahrung mit der Lektion gemacht hast

ich lasse mich immer schnell verunsichern, weil ich denke, anderen wüssten mehr, wären weiter :redface:
keine Ahnung wie oft ich das noch machen muss. ich möchte nicht mehr so minderwertig und klein von mir denken und beschließe, lieber mit IHM zu denken  :zopfi:

vielen Dank für deine ausführliche Antwort, Johannes! Jetzt bin ich wieder klar und froh  normalo1

 herz Bettina

Danke von:


Thomas

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #9 am: 06. Juli, 2011 16:24:00 »
Zitat von: johannes;775
Es wird sich zeigen, ob du dich daran machst, die Lektionen anzuwenden, oder lieber darüber nachzudenken.

ne, eher ob der kurs ins altpapier kommt oder nicht.

Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Lektion 196
« Antwort #10 am: 06. Juli, 2011 19:39:04 »
Zitat von: Thomas;779
ne, eher ob der kurs ins altpapier kommt oder nicht.


Da jault der ebay-Freak spontan auf. Sowas gehört nicht ins Altpapier. Da kriegste locker noch ein Abendessen beim Griechen mit zusammen!

Danke von:


Bettina

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #11 am: 06. Juli, 2011 19:45:36 »
Zitat von: Hannes;782
Da jault der ebay-Freak spontan auf. Sowas gehört nicht ins Altpapier. Da kriegste locker noch ein Abendessen beim Griechen mit zusammen!


Ja, das geht auch super über amazon! ich spreche da aus erfahrung ;-)

:herz: Bettina

Michaela Maria

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #12 am: 06. Juli, 2011 21:02:50 »
Zitat von: Thomas;779
ne, eher ob der kurs ins altpapier kommt oder nicht.


Hei Du, Thomas ! Wenn er noch gut in Schuss ist, kannst ihn mir geben, meiner ist schon so zerfleddert, hat Eselsohren und außerdem Kaffeeflecken und einen Wasserschaden. (Ich hatte ihn schon gebraucht geschenkt bekommen)
Daaaaanke!
;-))))))))))))

Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Lektion 196
« Antwort #13 am: 06. Juli, 2011 22:00:15 »
Hi MM!

Dat is ja schön - welcome back, sozusagen.

Lieben Gruß von Hannes

Danke von:


Michaela Maria

  • Gast
Lektion 196
« Antwort #14 am: 06. Juli, 2011 23:09:26 »
Na, ich hab gedacht, ich misch den Laden hier mal bissl auf.  zwink

Ne, Quatsch - ich bin ja soooooo friedlich (geworden).
Von einer aggressiven Kursschülerin bin ich doch zu einer etwas ruhigeren Kursschülerin geworden. Das bedeutet nicht, dass sich das nicht jederzeit ändern könnte - zu einer noch ruhigeren   normalo1