Wunderkommunikation Forum

Thema: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben  (Gelesen 13301 mal)

Offline Michael

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1261
    • 24iX SYSTEMS
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #45 am: 11. Oktober, 2014 19:21:52 »
Es bringt gar nichts immer wieder daran zu denken: es reicht noch nicht-erst muss der Trennungsgedanke vollkommen verschwinden.

Danke für deine Aufmerksamkeit.
Das noch und dann das noch und dann, ja dann .... Des Ego's Mantra 'Seek but do not find'. Da hilft nur Wachsamkeit. Glücklicherweise warst du wach.

Danke

Michael
Happiness is peace in motion, Peace is happiness at rest.

Danke von:

Jalila, Johannes, Patricia, karin, Amrita

Amrita

  • Gast
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #46 am: 11. Oktober, 2014 19:39:16 »
 Ja,
und es gibt auch gar nicht viel zu tun
es reicht,uns immer wieder mit dem HG zu verbinden,
und IHM all das zu bringen
was uns die Sicht auf unserer Wirklichkeit verstellt,

    die LIEBE die wir sind

..oder mit Jesus an der Hand zum Altar GOTTES zu gehen  (der Ort in meinem Geist,der sich des ewigen Friedens immer bewusst ist( so verstehe ich das )

..und dort alles IHM zu übergeben,es auf SEINEN Altar zu legen und es der EWIGEN LIEBE zu überlassen in völliger Hingabe und Vertrauen auf SEINE Führung,

GOTT will,dass ich glücklich bin,das ist SEINE Bestimmung für mich,denn ich bin wie ER,ein Teil von IHM
 ER wird mir den Weg dorthin weisen....

  mit dieser geistigen Übung,die ich jeden Morgen mache hat sich so viel bewegt bei mir...

als ich den Kurs noch nicht hatte,habe ich jeden morgen gebetet:Herr,mache mich zu einem Werkzeug DEINES Friedens und DEINER LIEBE...ich war ziehmlich beharrlich....nach einem Jahr ist mir der Kurs quasi in den Schoß geplumst ;.)))

seitdem schreitet das Lernen rasant voran

ER braucht unser ganzes JA ,damit wir wiedererkennen und heil/ganz werden.....wir sind aber so oft halbherzig aus lauter Angst vor unserer eigenen Größe

 Ich möchte mich nicht mehr selber belügen,mich nicht mehr hassen oder mich mit meinem ebärmlich begrnzten Ego zufrieden geben...

...da ernte ich nur Leid und Schmerz,wie ich und wahrscheinlich die meisten anderen in der Vergngenheit leidvoll erfahren haben....

...das hat ja auch meine Suche heftig angetrieben....jetzt hat der Kurs mich gefunden...und ich kann endlich aufhören zu suchen....hurrah.....ich brauche nicht mehr hundert andere Pfade zu beschreiten....welcher Segen...

...das Leid hat seinen Zweck erfüllt....jetzt brauche ich mich nur noch hinzugeben....

an die LIEBE

im Loslassen höre ich SEIN WORT

Danke von:


Patricia

  • Gast
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #47 am: 12. Oktober, 2014 09:55:34 »
 
...ich brauche nicht mehr hundert andere Pfade zu beschreiten.... :smile:
Das ist wirklich wunder-bar diese Befreiung zu spüren. Sogar wenn du andere Pfade beschreiten würdest, wirst du immer wieder nur den gemeinsamen Nenner finden. Das Suchen hört auf, das Verbindende zu erkennen ist Glückseeligkeit!

In Dankbarkeit  herz


*Patricia*

Danke von:


Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 450
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #48 am: 12. Oktober, 2014 10:08:19 »
Schade. Ich dachte, man könnte das Zeug irgendwo kaufen.

Hast Du schon zur Verfügung.

 herz

Danke von:


Offline Hannes

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #49 am: 12. Oktober, 2014 10:16:53 »
Nu lass mir doch mal meinen Spaß ....
Nix darf ich ....

Danke von:


Offline Erika

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 450
Re: Ich will nicht in einer bedeutungslosen Welt leben
« Antwort #50 am: 12. Oktober, 2014 10:25:15 »
Doch, na klar darfst Du.

 herz

Danke von: