Wunderkommunikation Forum

Thema: Tagebuch der STILLE  (Gelesen 62236 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #270 am: 03. November, 2021 16:27:36 »

Sehnsucht nach Wiedervereinigung

Ich weiß nicht, dass ich nach Illusionen süchtig bin.
Ich weiß nicht, dass sie mir als Ersatz für GOTT dienen.
Ich weiß nicht, dass ich ausschließlich die Liebe GOTTES suche.
Ich weiß nicht, dass ich glaube, mich von GOTT getrennt zu haben.
Ich weiß nicht, dass ich mich nur mit GOTT vereinen will.
Ich weiß nicht, dass die Vereinigung mit Illusionen meine Sehnsucht nach IHM nicht stillen kann.
Ich weiß nicht, dass jedes Suchen und jede Sucht der Sehnsucht nach einer Wiedervereinigung mit IHM entspringt.
Ich weiß nicht, dass ich kein Körper bin, sondern GOTTES SOHN.
Ich weiß nicht, dass VATER und SOHN immer vereint sind, weil SIE EINS SIND.

Ich weiß es nicht, wenn ER mich darüber nicht aufklärt.




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #271 am: 05. November, 2021 10:07:26 »

HIMMEL und Hölle

MEIN FRIEDE kennt Krieg und Frieden nicht.
MEINE LIEBE kennt Hass und Liebe nicht.
MEINE FREUDE kennt Leid und Freude nicht.
MEIN GLÜCK kennt Unglück und Glück nicht.
MEINE FREIHEIT kennt Zwang und Freiheit nicht.




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #272 am: 06. November, 2021 10:59:54 »

Das Opfer und sein Vorwurf   

Ich werfe mir und dir insgeheim vor, mir nicht den HIMMEL auf Erden zu bieten.
Ich werfe uns allen und allem insgeheim vor, mir nicht den HIMMEL wiederzubringen.
Obwohl ich IHN bringe.
Obwohl du IHN bringst.
Obwohl alle IHN bringen.
Obwohl alles IHN bringt.

Hinter allen Einbildungen strahlt SEIN Licht.
ER zeigt mir dieses Wunder.





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #273 am: 07. November, 2021 10:28:17 »

Entlastungszeuge gesucht

Mit Selbstvorwürfen quäle ich mich Tag und Nacht, belaste mich selbst und suche nach Erlösung. Doch es gilt wie immer die Unschuldsvermutung. Auch für mich.

ER sieht mich wirklich.
ER bezeugt meine Unschuld.
ER befreit mich von mir selbst.
ER schenkt mir SEINE LIEBE.

IHN finde ich mit IHM in allen und allem, – auch in mir.






Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #274 am: 12. November, 2021 11:18:30 »

Bindung

Mit meiner Freundlichkeit will ich dich an mich binden.
Mit meiner Hilfsbereitschaft will ich dich an mich binden.
Mit meiner Fürsorge will ich dich an mich binden.
Mit meiner Herzensgüte will ich dich an mich binden.
Mit meiner Liebe will ich dich an mich binden.
Mit meinem Humor will ich dich an mich binden.
Mit meinem Mut will ich dich an mich binden.
Mit meinen Fähigkeiten will ich dich an mich binden.
Mit meinem Dasein im Flow will ich dich an mich binden.
Mit meinen Eigenheiten will ich dich an mich binden.
Mit meiner Bedürftigkeit will ich dich an mich binden.
Mit meiner Not will ich dich an mich binden.

Mit meinem ganzen Wesen, mit allem, was ich glaube, habe und bin, will ich dich an mich binden, weil ich mir einen Ersatz für den HIMMEL wünsche, weil ich Sehnsucht nach UNS habe. Doch ich brauche dich nicht an mich zu binden – WIR SIND EINS.

Ohne Fehler, ohne Sünde, ohne Schuld
SIND WIR UNSERES VATERS SÖHNE.
Ohne Ersatzgedanken, ohne Ersatzgefühle, ohne Ersatzleben
SIND WIR SEIN GEDANKE, SEIN GEFÜHL, SEIN LEBEN.
Ohne SÜHNE, ohne Vergebung, ohne Wunder
SIND WIR IMMER BEI IHM.

SEINE GABEN, SEINE GÜTE UND UNSER DANK SIND EINS.





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #275 am: 14. November, 2021 15:40:07 »

Ganz nach GOTTES Plan

Mein Glaube an eine Trennung von GOTT weckt meine Sehnsucht nach einer Verbindung mit IHM.

Diese Sehnsucht macht Erlösung vom Trennungsschmerz für mich notwendig.
Diese Sehnsucht nach einer Wiedervereinigung mit GOTT motiviert mich, nach dem HIMMEL Ausschau zu halten.
Diese Sehnsucht drängt mich immer weiter in den Wahnsinn des Egos,
– bis ich völlig ratlos aufgebe,
– bis ich zurücktrete, meine Arroganz zurücknehme und bereit bin, mich für SEINEN HEILIGEN GEIST zu öffnen,
– bis ich meines VATERS LIEBE wieder akzeptiere, SIE annehme und wieder IM HIMMEL MIT IHM EINS BIN.

Mein Scheitern und alles, von dem ich letztlich ablassen muss, alle Pläne, die ich mit dem Ego zu meiner Erlösung hege und die ich wieder verwerfen muss, weil sie mich nicht retten, da sie mir den VATER nicht wiederbringen können, fördern meine Bereitschaft, mich SEINEM HEILIGEN GEIST hinzugeben und an SEINER Hand den Rückweg anzutreten, auf dem ich sicher NACHHAUSE gelange. Ganz nach GOTTES Plan.   

(Siehe Lektion 318)





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #276 am: 16. November, 2021 09:53:27 »

GOTTESLIEBE

ICH gehöre nur DIR und DU gehörst nur MIR.
ICH will nur DICH und DU willst nur MICH.
ICH BIN DU UND DU BIST ICH.





Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #277 am: 21. November, 2021 16:19:51 »

Körperlos, aber geistreich

Ich bin kein Körper, ich bin Geist.
Ich bin kein kranker Körper, ich bin Geist.
Ich bin kein gesunder Körper, ich bin Geist.

Ein schlafender Geist träumt, ein Körper zu sein.
Ein schlafender Geist träumt, ein kranker Körper zu sein.
Ein schlafender Geist träumt, ein gesunder Körper zu sein.

Ein erwachender Geist nimmt wahr, dass er sich nur für einen Körper hält, wenn er mit dem Ego falschgesinnt ist.
Ein erwachender Geist nimmt wahr, dass er sich nur als GOTTESSOHN wiedererkennt, wenn er mit dem HEILIGEN GEIST rechtgesinnt ist.

Ein erwachter Geist erkennt, dass ER nie geschlafen hat.








Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #278 am: 23. November, 2021 10:52:37 »

Übung

Das sage ich heute innerlich zu jedem:
„Bruder, wir sind bereits im HIMMEL.“

Ich bin mit dir in Beziehung getreten, um den HIMMEL auf Erden zu erleben, doch Erwartungen, Forderungen und jeglicher Missbrauch erübrigen sich nun:
IM HIMMEL ERSCHAFFEN WIR MIT UNSEREM VATER NUR LIEBE.






Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1430
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #279 am: 28. November, 2021 15:47:01 »

Erbarmungslos

Die Angst entspringt einer Lüge des Egos: GOTT bestraft Schuldige und Sünder.
Doch Lügen haben kurze Beine und landen letztlich in der Gasse des HEILIGEN GEISTES.





Danke von: