Wunderkommunikation Forum

Thema: Tagebuch der STILLE  (Gelesen 59152 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1376
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #255 am: 12. September, 2021 14:40:48 »

Jedem das SEINE geben

Wenn ich dir das DEINE gebe, glaube ich nur noch an GOTT.
Wenn ich dir das DEINE gebe, verunehre ich SEINEN NAMEN nicht mehr.
Wenn ich dir das DEINE gebe, heilige ich jeden Moment.
Wenn ich dir das DEINE gebe, ehre ich dich.
Wenn ich dir das DEINE gebe, töte ich dich nicht mehr.
Wenn ich dir das DEINE gebe, bestehle ich dich nicht mehr.
Wenn ich dir das DEINE gebe, belüge ich dich nicht mehr.

Wenn ich dir das DEINE gebe, gebe ich uns das SEINE und befolge SEIN Gebot.




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1376
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #256 am: 16. September, 2021 15:32:43 »

Süße FREIHEIT

Was, wenn ich die Sünde loswerden würde?
Was, wenn ICH schon immer ohne sie bin?   
Was, wenn Sünde und Sünder nicht einmal existieren?

Was, wenn ich den Tod loswerden würde?
Was, wenn ICH schon immer ohne ihn bin?
Was, wenn Tod und Sterbliche nicht einmal existieren?

Was, wenn ich das Ego loswerden würde?
Was, wenn ICH schon immer ohne es bin?
Was, wenn Ego und ich nicht einmal existieren?

Was, wenn ich den Traum loswerden würde?
Was, wenn ICH schon immer ohne ihn bin?
Was, wenn Traum und Träumer nicht einmal existieren?

Was, wenn ICH GOTTES SOHN BIN und kein Sünder, kein Sterblicher, kein ich und kein Träumer?
Was, wenn ICH DAS LEBEN SELBST BIN und kein unwirkliches Leben habe?




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1376
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #257 am: 19. September, 2021 12:39:02 »

Körper und Geist

Als Körper bin ich nicht mehr wie GOTT.
Als Körper bin ich getrennt von IHM.
Als Körper habe ich meinen eigenen Willen.
Als Körper habe ich meine eigene Macht.
Als Körper fürchte ich deshalb SEINE Rache.
Als Körper leide und sterbe ich und komme so SEINER Rache zuvor.

Will ich mich nun tatsächlich als Körper an IHN wenden?
Will ich IHN nun tatsächlich in Körperangelegenheiten um Hilfe anflehen?
Will ich nun tatsächlich, dass ER mich als Körper anerkennt und heilt?

Oder will ich als geheilter Geist, vorbereitet durch den HEILIGEN GEIST, als erwachter SOHN vor den VATER treten und SEINEN letzten Schritt erwarten?




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1376
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #258 am: 24. September, 2021 12:57:50 »

Warum ich bereit bin

Ich brauche einen höheren Sinn in meinem Leben.
Etwas, das mich über mich selbst hinausführt.
Deshalb bin ich bereit, mich mit dem HEILIGEN GEIST zu verbinden.
Deshalb bin ich bereit, mit IHM zu vergeben.
Deshalb bin ich bereit, mit IHM zu dienen.

Ich bin für IHN bereit, weil ich bedingungslose Liebe suche.
Ich bin für DICH bereit, weil ich wahre Geborgenheit suche.
Ich bin für MICH bereit, weil ich unendliche Freiheit suche.
Ich bin für UNS bereit, weil ich tiefen Frieden suche.
Ich bin für GOTT bereit, weil ich ALLES will und keinen anderen Weg kenne.