Wunderkommunikation Forum

Thema: Tagebuch der STILLE  (Gelesen 25736 mal)

Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1178
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #105 am: 11. November, 2019 09:40:15 »

Auf in die wirkliche Welt

Ich schmeiß‘ alles hin
und werde GOTTESSOHN.



 :wolki:



Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1178
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #106 am: 07. Januar, 2020 11:21:54 »
Willkommen in der wirklichen Welt

Wenn du das liest, bist du schon hier!
Wenn du an die wirkliche Welt denkst, bist du bereits da!
Wenn du wegen deiner Begrenzungen verzweifelst, öffnest du die Tür zu ihr!
Mach jetzt noch einen abschließenden Punkt hinter der Vergebung und nimm der Unwirklichkeit vollends die Bedeutung, die du ihr einst verliehen zu haben schienst.
Der Schein scheint dich noch zu umgeben, doch nur wie Nebel, der substanzlos ist. Er kann das LICHT nicht mehr vor dir verbergen, weil du in der himmlischen Welt an SEINER Hand wandelst und den Schein wie ER durchschaust.
Du blickst mit IHM auf das Schlachtfeld, wie auf einen Film auf einer Leinwand, auf der du zu sehen, zu hören und zu spüren scheinst, was Körper tun, und dich daran zu erfreuen scheinst und daran zu verzweifeln scheinst.
Schau noch einmal hin, bevor wir es gemeinsam vollständig vergeben. Schau und erlebe und erschaudere, wenn du erkennst, was du jetzt verlässt.
Gemeinsam mit IHM opferst du die Körper und die Welt. Doch freudvoll, weil ER dich sehen lässt, dass die LIEBE nichts zurücklässt, was wie SIE SELBST IST. Jeder Anblick und jedes Geräusch offenbart SEINE PRACHT. In SEINE GEGENWART ist jetzt die Leinwand und der Kinosaal eingegangen und in LIEBE aufgegangen. Aufgestiegen über das Schlachtfeld und ward nicht mehr gesehen und gehört. Und hinein in die wundervolle Stille erschallen nun alle Engelschöre zugleich und du hörst sie nicht mit Ohren.
Wer hören will, der höre.



Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1178
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #107 am: 08. Januar, 2020 10:33:23 »

Heute für mich wichtig 

Umstände und Zustände sind heute nicht bedeutungsvoll für mich,
nur dass ich sie heute mit IHM vergebe, ist für mich wichtig.   


 :schneu: :flitter:




Offline karin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1178
    • Wunderommunikation - INFOSEITE
Re: Tagebuch der STILLE
« Antwort #108 am: 10. Januar, 2020 14:12:36 »
Über den Wolken :flü:

Wenn ich mit den kleinen Flügeln flattere und mich voller Hoffnung auf Wunder freue, wenn ich – von meinem Enthusiasmus für Erlösung getragen – tapfer versuche, mit kurzem, kräftigem Flügelschlag bis hoch über die Wolken in Richtung Sonne durchzudringen, vernebelt blinder Eifer meine Sicht und macht mich zu einem Einzelkämpfer, der sein Versagen fürchtet, und ich lande nach vergeblichen Ausflügen in schwindelerregende Höhen meiner Phantasie oft unsanft am Boden meiner Realität.
 :ohne: 

Sollte ich als GOTTESSOHN nicht immer dort oben verweilen können?
Majestätisch, hoch über den Wolken stetig im Sonnenlicht kreisend?
Doch meine kleinen und kurzen Flügel eignen sich nicht dafür. Ich habe ausgeträumt.
Diese Einsicht lässt mich IHN bemerken. Und SEINE mächtigen Flügel aus purem Licht! Sie sind es, die mich tragen könnten! Sogar mit allem, was ich mit mir bringe.
Und ER nimmt mich und meine ganze Last auf, die sogleich in SEINEM Licht entschwindet, und mit ihr auch alle meine Täuschungen über mich selbst, die Welt und GOTT.
SEINE großen Schwingen sind jetzt auch die MEINEN. Wenn ich IHN erkenne, habe ich UNS erkannt. UNSERE Identität und UNSEREN Wert. Und UNSERE Freiheit ist grenzenlos.
Ich muss mich und die Welt nicht mehr retten. Mein Eifer ist verflogen, mein Kampf vorbei, Hoffnung und Enthusiasmus abgelegt. FRIEDE IST. Und Punkt.